Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark A10: Hier droht am Donnerstag der Mega-Stau
Lokales Potsdam-Mittelmark A10: Hier droht am Donnerstag der Mega-Stau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:26 22.11.2017
Symbolbild Quelle: dpa
Michendorf

Die für das vergangene Wochenende geplanten und witterungsbedingt abgesagten Arbeiten zur Verkehrsumstellung auf der A 10 sollen am Donnerstag von 10 bis 18 Uhr nachgeholt werden.

Wie die für den A-10-Ausbau zuständige Planungsgesellschaft Deges mitteilte, muss in der Zeit der vom Dreieck Nuthetal kommende Verkehr zwischen Raststätte Michendorf und Dreieck Potsdam eingeschränkt werden. Zeitweise ist nur eine Spur nutzbar.

„Es ist davon auszugehen, dass es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der A 10 in Fahrtrichtung Magdeburg/Leipzig sowie auf Umfahrungsstrecken und in Umlandgemeinden kommen wird. Wir appellieren an alle Verkehrsteilnehmer, dies bei ihrer Planung zu berücksichtigen und gegebenenfalls auf andere Verkehrsmittel auszuweichen beziehungsweise den Bereich zu meiden und weiträumig zu umfahren“, so Deges-Projektleiter Holger Behrmann.

Von MAZonline

Mit der Alten Brennerei fährt Golzow nur Miese ein. Deshalb haben die Gemeindevertreter den Verkauf des historischen Gebäudekomplexes an der Plane beschlossen. Neues gesellschaftliches Zentrum soll ein Bürgerhaus auf dem Schulgelände werden. Der Umbau des früheren DDR-Hortgebäudes ist jetzt ausgemachte Sache.

22.11.2017

Wenn sich Dennie Rufflett und Frank-Walter Steinmeier am 4. Dezember treffen, wird das etwas Besonderes sein. Denn an diesem Tag zeichnet der Bundespräsident 15 Frauen und 10 Männer in Schloss Bellevue mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland aus. Und es verwundert nicht, dass es Dennie Rufflett vom FC Deetz sein wird, dem diese Ehre zu Teil wird.

22.11.2017

Am Dienstag öffnet ein zweiter Markt der Drogeriekette „dm“ seine Türen in Werder. Das Unternehmen hat in den zurückliegenden Wochen eine ehemalige Kik-Filiale umgebaut und will für seine Kunden in der Kernstadt Werder künftig leichter zu erreichen sein. Die Filiale in den Havelauen bleibt erhalten.

22.11.2017