Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
A10: Staugefahr in der Baustelle

Michendorf A10: Staugefahr in der Baustelle

Das wird vielen Autofahrern gar nicht schmecken: Auf einer der wichtigsten Autobahnen Brandenburgs könnte es kurz vor Weihnachten zu Staus kommen. Abends und nachts sind in Richtung Nuthetal nur eine Spur und in Richtung Potsdam nur zwei der insgesamt sechs Spuren befahrbar.

Voriger Artikel
Geldspritze für das Freibad
Nächster Artikel
Italiener übernehmen Kalksandsteinwerk

Dichter Verkehr ist auf der A10 an der Baustelle bei Michendorf vorprogrammiert.

Quelle: ZB

Michendorf. Vor den Feiertagen wird es an der Großbaustelle auf dem südlichen Berliner Ring bei Michendorf (Potsdam-Mittelmark) eng: In der Nacht zu Dienstag, 19. Dezember, und zu Mittwoch, 20. Dezember, sind von 20 Uhr bis 5 Uhr in Richtung Nuthetal nur eine Spur und in Richtung Potsdam zwei der insgesamt sechs Spuren befahrbar.

Schäden müssen saniert werden

Der Grund: Auf der alten Fahrbahn sollen Schäden saniert werden. Über die Feiertage seien in beiden Richtungen wieder durchgängig drei Spuren geöffnet, teilte die bundeseigene Planungsgesellschaft Deges am Montag in Berlin mit. Die Bauarbeiten zum achtspurigen Ausbau sollen für einen Abschnitt im kommenden Jahr abgeschlossen sein. Zwei weitere Abschnitte sind planmäßig bis Mai 2020 fertig.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg