Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark A9: Karambolage mit zwei Verletzten
Lokales Potsdam-Mittelmark A9: Karambolage mit zwei Verletzten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 26.05.2015
Quelle: dpa
Anzeige

+ + +

Brück: Zwei Verletzte bei Karambolage auf A9

Zwei Personen sind am Montag bei einem Unfall auf der Autobahn 9 nach Berlin leicht verletzt worden. Gegen 13 Uhr war ein Ford aus Zwickau zwischen den Anschluss-Stellen Niemegk und Brück gegen die Mittelleitplanke geprallt. Zurück auf der Piste, kam es dann zum Zusammenstoß mit einem nachfolgenden Toyota. Dessen Beifahrerin und der 44-jährige mutmaßliche Verursacher der Kollision mussten ins Krankenhaus gebracht werden. An den Autos entstand Sachschaden von 10.000 Euro. Die freiwilligen Feuerwehren Brück und Treuenbrietzen waren im Einsatz. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten bildete sich erheblicher Stau.

+ + +

Brück: Paar auf Motorrad kracht ins Stauende

Glimpflich kamen ein 60-jähriger Motorradfahrer und seine 57-jährige Sozia davon. Sie waren Montag auf der A9 am Ende des beschriebenen Staus gegen zwei Autos gefahren und gestürzt. Beide wurden zur Untersuchung im Krankenhaus untersucht. Sachschaden: 11.000 Euro.

+ + +

Polizei Zwischen Anschlussstellen Niemegk und Brück - Mehrere Unfälle auf der A9

Am Montagmittag hat ein Autofahrer aus dem Landkreis Zwickau auf der A9 die Kontrolle verloren - der Unfall hatte auch für andere Verkehrsteilnehmer Folgen. Insgesamt fünf Menschen sind innerhalb einer Stunde verletzt ins Krankenhaus gekommen.

26.05.2015
Potsdam-Mittelmark Namenszusatz auf Ortsschildern - Schwabeck ist jetzt Brunnendorf

Die Schwabecker kennen die Tradition ihres Brunnendorfes. Seit dem vergangenen Wochenende weisen nun auch drei Schilder am Ortseingang darauf hin. Darauf sind der Schriftzug "Brunnenstadt" sowie drei Brunnen zu sehen.

26.05.2015
Potsdam-Mittelmark Städtisches Klinikum stellt Konzept vor - Bad Belziger Kreißsaal gestaltet sich schwierig

Mitte Juni entscheidet die Krankenhauskonferenz des Landes Brandenburg endgültig über die Zukunft der Bad Belziger Entbindungsstation. Jetzt hat das Städtische Klinikum Brandenburg sein Konzept vorgestellt - und dafür Kritik von der Geschäftsführung des Ernst-von-Bergmann-Klinikums bekommen.

26.05.2015
Anzeige