Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Ab Karfreitag fährt der Burgenbus wieder

Rundfahrt zu Sehenswürdigkeiten Ab Karfreitag fährt der Burgenbus wieder

Die Burgenlinie Hoher Fläming startet in diesem Jahr in ihre nunmehr dritte Saison. Auf einem etwa 50 Kilometer langen Rundkurs verbindet der Bus verschiedene Sehenswürdigkeiten im Fläming miteinander. Über 5 000 Fahrgäste zählte das Rundfahr-Angebot im vergangenen Jahr.

Voriger Artikel
Jeder bringt seine Geschichte mit ins Haus
Nächster Artikel
Plötzlich eine Burg auf dem Zebrastreifen

Die Burgenlinie startet ihre Rundfahrt am Bahnhof Bad Belzig.

Quelle: Juliane Wittig

Bad Belzig. Pünktlich am Karfreitag startet die Burgenlinie der Verkehrsgesellschaft Belzig (VGB) in ihre dritte Saison. Die Buslinie 572 verbindet auch in diesem Jahr wieder über einen etwa 50 Kilometer langen Rundkurs verschiedene Sehenswürdigkeiten miteinander.

Die Burgenlinie startet am Bahnhof Bad Belzig und fährt von dort durch den Naturpark Hoher Fläming. Es geht nach Niemegk und zur Burg Rabenstein. Außerdem fährt der Bus nach Wiesenburg, wo Schloss und Schlosspark auf Besucher warten. Anschließend darf auch ein Halt an der Burg Eisenhardt in Bad Belzig nicht fehlen, bevor die Runde am Bahnhof der Kur- und Kreisstadt wieder endet.

Von Ostern bis zum dritten Adventswochenende fährt der Burgenbus freitags, samstags sowie sonn- und feiertags je fünfmal am Tag – in den Schulferien täglich. Sowohl die Abfahrzeiten als auch die Ankunftszeiten in Bad Belzig sind auf die Züge aus Richtung Berlin/Potsdam abgestimmt.

Auch für Wanderfreunde ist die Burgenlinie ideal: Gleich zwei zertifizierte Wanderwege – der Burgenwanderweg sowie der Internationale Kunstwanderweg – können dank ihr in Etappen erwandert werden. Auch kleinere Rundwanderwege entlang der Strecke laden zu Erkundungen ein.

Radfahrer können die Burgenlinie ebenfalls nutzen. Bis zu vier Fahrräder können auf dem Fahrradträger der Busse mitgenommen werden – eine Voranmeldung ist hier sinnvoll.

Im vergangenen Jahr haben insgesamt 5 500 Menschen die Busse auf der Burgenlinie genutzt, wie die VGB auf MAZ-Nachfrage mitteilte. 2014, als die Linie an den Start ging, waren es lediglich 2 300. 2015 waren demnach an mehreren Wochenenden über 100 Fahrgäste mit der Burgenlinie unterwegs. „Ein für uns sehr erfreuliches Ergebnis“, bilanziert VGB-Verkehrsleiter Thorsten Müller zufrieden.

info: Die Abfahrzeiten der Burgenlinie ab Bahnhof Bad Belzig sind unter www.burgenlinie.de zu finden.

Von Josephine Mühln

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg