Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Abfahrt Lehnin ist nach 3 Monaten wieder offen
Lokales Potsdam-Mittelmark Abfahrt Lehnin ist nach 3 Monaten wieder offen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 21.06.2017
Aufwändige Bauarbeiten laufen seit Monaten an der Autobahn 2 bei Lehnin. Quelle: dpa
Anzeige
Lehnin

Die Autobahnabfahrt Lehnin an der A 2 ist ab Donnerstag wieder geöffnet. Das teilte am Mittwochnachmittag das Landesamt für Straßenwesen mit. Damit ist die Abfahrt mehr als eine Woche früher wieder befahrbar als ursprünglich angekündigt.

Von Mitte März an war die Abfahrt gesperrt wegen der dortigen Bauarbeiten. Eine Woche lang ist damit die Anschlussstelle Lehnin in beiden Richtungen wieder nutzbar. Ab dem 29. Juni wird im Zuge der weiteren Bauarbeiten die Abfahrt Lehnin auf der Richtungsfahrbahn Berlin gesperrt.

Nach Angaben von Cornelia Mitschka, Sprecherin des Landesamtes, wird die Anschlussstelle in Richtung Berlin bis 30. Oktober gesperrt bleiben. Bis November sollen damit beide Richtungsspuren der dortigen A 2 komplett saniert sein.

Grund für die Bauarbeiten ist die bröselige Beton-Fahrbahn, verursacht durch so genannten Betonkrebs.

Von Marion von Imhoff

Potsdam-Mittelmark Teltow will mehr für die Sicherheit tun - Rote Karte für die Einbrecher

Am kommenden Samstag, dem 24. Juni, findet auf dem Teltower Marktplatz ein Sicherheitstag mit 50 Ausstellern statt. Hintergrund ist die steigende Zahl von Einbrüchen insbesondere in den Neubaugebieten der boomenden Stadt. Die Polizei will verstärkt Präsenz zeigen, appelliert aber auch an die Verantwortung der Bürger.

21.06.2017

Zehn Jahre lang spielte die Lehnschulzenhofbühne in Viesen (Potsdam-Mittelmark) Frühsommer für Frühsommer zünftiges Theater in uriger Umgebung. Nun ist es damit vorbei, die Macher haben bekannt gegeben, dass die 2017er Spielzeit die letzte ihrer Art sein wird.. Akteure und Zuschauer blicken zurück mit Wehmut.

24.06.2017

Bei Netzen (Potsdam-Mittelmark) sind wiederholt kleinere Waldflächen in Flammen aufgegangen. Darauf hat am Mittwoch die Polizei hingewiesen. Sie sucht jetzt den mutmaßlichen Brandstifter. Zuletzt brannten 20 Quadratmeter Waldboden nahe der Schulstraße.

21.06.2017
Anzeige