Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Abfahrt wegen brennendem Auto gesperrt
Lokales Potsdam-Mittelmark Abfahrt wegen brennendem Auto gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:24 29.08.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Stahnsdorf

Ein brennendes Auto auf der Verbindungsstraße zwischen Potsdam und Großbeeren in Höhe der Abzweigung nach Stahnsdorf löste einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei am Freitagnachmittag aus. Aus zunächst unbekannter Ursache fing der Skoda eines 30-jährigen Berliners Feuer. Der Fahrer erkannte die Gefahr rechtzeitig, hielt an und verließ seinen Wagen unverletzt. Die Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen. Die Polizei sperrte die Abfahrt in Richtung Stahnsdorf. Nach Angaben der Feuerwehr soll ein technischer Defekt den Brand verursacht haben.

Werder: Nachbarin wird Zeugin eines Blitzeinbruchs

Über den Notruf der Polizei teilt am Freitagabend eine Anwohnerin in der Hagenstraße mit, dass unbekannte Täter in das Einfamilienhaus ihrer Nachbarn eingebrochen sind. Zunächst vernahm sie das Klirren einer Scheibe und anschließend Taschenlampenschein aus dem Haus. Kurz darauf verließen die Täter schon wieder das Haus durch den Garten. Die Polizei entdeckte ein eingeschlagenes Küchenfenster, durch das die Täter in das Haus gelangt waren. Da der 64-jährige Eigentümer nicht angetroffen werden konnte, liegen derzeit keine Erkenntnisse zum Diebesgut vor.

Von MAZ online

Bad Belzig Streit um schönen Teich - Angler in Cammer enttäuscht

Enttäuschung beim Anglerverein Cammer. Er will den Teich am Galgenberg pflegen. Angeln und Baden sind in dem als Amphibien-Laichgewässer angelegten Biotop eigentlich verboten, was aber nicht eingehalten wird. Dennoch wollen sich die Angler kümmern, das Landesamt wartet nur auf die Stellungnahme der Kommune.

28.08.2016

Wo die Kinder früher lesen und schreiben lernten, treffen sich heute die Menschen in Boecke (Potsdam-Mittelmark) zu Kaffee und Kuchen. Einmal im Monat lädt der Heimatverein zur geselligen Runde in die Begegnungsstätte ein. Dabei gibt es Neuigkeiten aus erster Hand zu erfahren.

27.08.2016

Rheuma? Das haben doch nur alte Leute. Weit gefehlt, auch Kinder und Jugendliche können darunter leiden. In Bad Belzig werden seit fast 20 Jahren Rheuma-Kids während der Sommerferien behandelt. So verpassen sie weniger Unterricht wegen ihrer Krankheit, zudem treffen sie auf andere junge Patienten. Und der Spaß kommt dabei nicht zu kurz.

27.08.2016
Anzeige