Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Agendapreis geht nach Wittbrietzen
Lokales Potsdam-Mittelmark Agendapreis geht nach Wittbrietzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 06.09.2015
Biogas-Anlagen liefern Strom und oft auch Wärme. Quelle: MAZ
Anzeige
Mittelmark

Der Agendapreis 2015 des Landkreises Potsdam-Mittelmark geht nach Wittbrietzen. Die Agrar GbR Wittbrietzen habe sich mit ihrem Projekt „100 Prozent Gülle-Biogasanlage“ durchgesetzt, teilte Wolfgang Lorenz, Energiebeauftragter im Landratsamt, am Donnerstag mit. Der erste Platz ist 2000 Euro dotiert. Den zweiten Preis, dotiert mit 1500 Euro erhält Björn Grüneberg aus Michendorf für die Initiative „Erfahrungsaustausch Solar“. Der dritte Preis geht an Fred Lüdecke aus Reetz. Er erhält 1000 Euro für das Projekt „Weiterentwicklung eines Solarthermiekollektors“.

Erstmalig vergab der Landkreis zwei vierte Preise, die mit jeweils 225 Euro dotiert sind. Sie gehen an die Gemeinde Schwielowsee für das Projekt „Erarbeitung und schrittweise Umsetzung einer Energie- und Klimastrategie“ sowie an Julian Affeldt aus Kleinmachnow für seine langjährigen Aktivitäten im Rahmen der Lokalen Agenda 21 in Kleinmachnow.

Der Agendapreis würdigt das Engagement von Betrieben, Personen und Institutionen in Sachen erneuerbare Energien und nachwachsende Rohstoffe. Die feierliche Preisverleihung übernimmt Landrat Wolfgang Blasig (SPD) am 19. September beim Kreiserntefest auf dem Syringhof in Zauchwitz.

Von Heiko Hesse

Brandenburg/Havel Krisenstab hat Arbeit beendet - Drei Orte zwei Tage ohne Gas

Keine Heizung, kein warmes Wasser – kein Gas! Seit Dienstag waren Lehnin und die Nachbardörfer Rädel und Michelsdorf im Ausnahmezustand. Zwar war eine bei Kabelverlegearbeiten beschädigte Gasleitung längst repariert, doch konnte die Versorgung von 850 Kunden in den drei Ortsteilen von Kloster Lehnin erst am Donnerstagabend wieder aufgenommen werden.

03.09.2015
Potsdam Potsdamer Sozialhilfeverein baut weiter ab - „Rückenwind“ schließt Haeckelmarkt

Der Potsdamer Sozialhilfeverein „Rückenwind“ trennt sich von seinen Märkten. Die Second-Hand-Börsen Am Stern in Potsdam und in der Teltower Oderstraße wurden an Privatunternehmen abgegeben. Der Haeckelmarkt in Potsdam-West wird voraussichtlich zum Monatsende geschlossen. Den Mitarbeitern wurde bereits gekündigt.

03.09.2015
Wirtschaft Online-Auktionshaus wird 20 - Zu Besuch im eBay-Imperium

Auf eBay werden seit 20 Jahren die kuriosesten Dinge versteigert. Vor 16 Jahren hat der Online-Riese in Kleinmachnow seine Deutschlandzentrale eröffnet. Die MAZ hat eBay einen Geburtstagsbesuch abgestattet und einen seltenen Einblick in eine Firma bekommen, in der die Büros wie Autos heißen und die Mitarbeiter ihre Pausen ganz besonders nutzen können.

02.09.2015
Anzeige