Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Akteure reisen ideenreich nach England

Umjubelter Bardenitzer Fasching Akteure reisen ideenreich nach England

In Bardenitz ging es von Freitag bis Sonntag „Wärrie brietisch“ zu. Der Bardenitzer-Fastnachts-Club (BFC) lud zu drei tollen Tagen im Pechüler Sportsaal ein. Kultfigur Ida alias Kita-Leiterin Sigrid Höhne, Hausmeister Stahnke und die diversen Tanzgruppen des BFC brachten ein umjubeltes Programm auf das Parkett des ausverkauften Saales.

Bardenitz 52.074811323619 12.948314330103
Google Map of 52.074811323619,12.948314330103
Bardenitz Mehr Infos
Nächster Artikel
Mittelmark punktet mit Natur

Sigrid Höhne lässt als Ida die Palastwache tanzen.

Quelle: Josephine Mühln

Bardenitz. Wenn die amerikanische Sängerin Amy Winehouse wieder unter den Lebenden weilt, der legendäre Pirat Jack Sparrow aus „Fluch der Karibik“ sich die Ehre gibt und Schotten am Tisch neben englischen Polizisten sitzen – dann ist der Fasching in Bardenitz in vollem Gange. Der Bardenitzer Fastnachtsclub (BFC) hat am Wochenende traditionell drei tolle Tage aufs Parkett gelegt. Unter dem Motto „Wärrie brietisch“ wird den Gästen drei Stunden lang ein ausgelassenes Programm rund um die englische Lebensweise geboten.

Die Stühle und Bänke der 23 Tische im Pechüler Sportsaal sind Freitag- und Samstagabend bis auf den letzten Platz besetzt. Gespannt erwartete das Publikum seine Ida – alias Kita-Leiterin Sigrid Höhne. Die hatte mit der Verpachtung ihres Schrebergartens „eine janze Stange Jeld“ gemacht – und trägt diese dann auch in Form eines riesigen Rohrs, beklebt mit Geldscheinen, mit sich herum. Idas Idee: Für das Geld soll ein englischer Garten her. Und wo könnte sie sich dafür besser inspirieren lassen, als in England selbst?

Zum Brüllen komisch

Zum Brüllen komisch: Rainer Stahnke in der Rolle als Mr. Bean.

Quelle: Josephine Mühln

Am Fahrkartenautomaten mit Spracherkennung dann die erste Herausforderung. „Nach London, aber zügig“, entfährt es Ida. „In meinem Speicher befindet sich kein Ziel mit dem Namen ‚London aber zügig’“, kommt es vom Automaten zurück. Und weiter: „Möchten Sie nach London oder Zürich?“ – „Looondooon“, antwortet Ida nun besonders deutlich.

Kaum auf der Insel angekommen, rückt auch schon die Wachablösung des königlichen Palastes an. Die Gruppe schwingt sogleich in bester Männerballett-Manier das Tanzbein und lässt die Hüllen – genauer gesagt die Jacken – fallen. So kommen dann auch die Sprünge über den Bock – der so manchem noch als ungeliebtes Turngerät aus der Schulzeit in Erinnerung sein dürfte – viel besser zur Geltung. „Der Saal war am Kochen“, stellte Ida nach der gelungenen Darbietung fest. Kein Wunder, dass sogleich die erste Zugabe des Abends fällig wird.

Bis zu neun Königinnen tanzen über die  Bühne im Pechüler  Sportsaal

Bis zu neun Königinnen tanzen über die Bühne im Pechüler Sportsaal.

Quelle: Josephine Mühln

Wo die Garde ist, da ist auch die Queen nicht weit. Und sogleich wird dem Oberhaupt des englischen Königshauses ein Thron hergerichtet. Darauf können Ihr Majestät ganz entspannt dem Gesang von Elton John lauschen. Er schmettert für sie seinen Hit „Your Song“ – zu Deutsch: „Dein Lied“ – und im Anschluss den Karat-Hit „Über sieben Brücken musst Du geh’n“. Bei dessen Refrain lässt sich auch das Publikum nicht lange bitten und singt lauthals mit.

Ein weiterer Star Englands wird von Pantomime Rainer Stahnke verkörpert – Mister Bean. Er spielt eine Szene aus der gleichnamigen Comedyserie nach und bringt das Publikum mit seiner leidenschaftlichen Darstellung des englischen Tollpatschs einmal mehr zum Johlen. Sein letzter Satz „It’s teatime!“ – zu Deutsch: „Zeit für einen Tee“ – ruft erneut das Männerballett auf den Plan – diesmal als tanzende Teebeutel.

40 Akteure eingebunden

Der Bardenitzer Fastnachtsclub (BFC) besteht seit 1989.

Das Programm für das diesjährige Faschingsprogramm ist insgesamt von 40 Akteuren gestaltet worden.

Die Darbietungen umfassten 21 Programmpunkte.

Der BFC hat es einmal mehr geschafft, ein Programm auf die Beine zu stellen, das beim Publikum durchweg für Begeisterungsstürme sorgt. Ida unterhält die Gäste wie gewohnt schlagfertig und urkomisch. Die Auftritte der einzelnen Tanzgruppen passen sich gekonnt in die Aufführung ein – jede Darbietung ist ein Höhepunkt für sich. Der BFC hat es geschafft, ein Stück England nach Bardenitz zu bringen. Davon wäre auch die Queen sehr begeistert.

Feierfreudig

Feierfreudig: Bis auf den letzten Platz besetzt ist der Sportsaal mit kostümierten Gästen.

Quelle: Josephine Mühln

Von Josephine Mühln

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg