Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Alarmanlage verschreckt Einbrecher

Polizeibericht für das Potsdamer Umland vom 17. April Alarmanlage verschreckt Einbrecher

Ein Wachmann holte sich am Sonntagmorgen auf dem Strengfeld in Werder die Unterstützung der Polizei. Er hatte nach einer Einbruchsmeldung bei seiner Kontrolle eines Baumarktes verdächtige Geräusche gehört. Unbekannte waren in ein Büro des Marktes eingedrungen und hatten versucht, den Tresor zu öffnen, wobei sie offenbar gestört wurden.

Werder, Strengfeld 52.3612685 12.9361116
Google Map of 52.3612685,12.9361116
Werder, Strengfeld Mehr Infos
Nächster Artikel
Die Liebe trieb sie aus den Alpen in den Fläming


Quelle: dpa

Werder. Ein Mitarbeiter eines Wachschutzunternehmens rief in der Nacht von Samstag zu Sonntag über den Notruf die Polizei zur Unterstützung. Er hatte eine Einbruchsmeldung in einem Baumarkt auf dem Strengfeld erhalten und während der Überprüfung verdächtige Geräusche im Markt vernommen. Gemeinsam mit der Polizei stellte der Wachschützer fest, dass unbekannte Einbrecher ein Zaunfeld abmontiert und eine Scheibe eingeschlagen hatten. Im Baumarkt brachen die Täter eine Bürotür auf. Bei dem Versuch, einen Tresor gewaltsam zu öffnen, mussten die Diebe gestört worden sein. Am Tatort ließen sie Werkzeug zurück, mit dem das Diebesgut vermutlich abtransportiert werden sollte. Ein Diensthund verfolgte die Fährte bis in den nahegelegenen Aprikosenweg. Dort stand vermutlich das Fluchtfahrzeug. Zum Diebesgut liegen bislang keine Erkenntnisse vor. Die Kriminalpolizei sicherte die Spuren und führt nun die Ermittlungen zum schweren Diebstahl.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg