Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Alkoholisierte Autofahrer verursacht Unfall

Potsdam-Mittelmark: Polizei-Bericht vom 22. Juni 2016 Alkoholisierte Autofahrer verursacht Unfall

Ein 25 Jahre alter VW-Fahrer kollidierte am Dienstagabend auf einer Kreuzung in Kleinmachnow mit einem anderen Volkswagen. Er war wohl mit überhöhter Geschwindigkeit auf Tour. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten, dass der junge Mann nach Alkohol roch. Beim Test zeigte sich, dass er 0,78 Promille im Blut hatte.

Voriger Artikel
Lkw kracht gegen Bahnbrücke – Gleis kaputt
Nächster Artikel
Neschholzer Wettkampf mit Komplikationen



Quelle: DPA

Kleinmachnow. Ein 25-jähriger VW-Fahrer, der vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit in Kleinmachnow unterwegs war, kollidierte am Dienstagabend auf einer Kreuzung an der Rudolf-Breitscheid-Straße mit einem Volkswagen. Während der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte fest, dass der junge Mann nach Alkohol roch. Vor Ort pustete er sich auf 0,78 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg