Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Am Sonntag diskutieren Experten
Lokales Potsdam-Mittelmark Am Sonntag diskutieren Experten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 29.09.2017
Kuratorin Alexis Hyman Wolff in der Ausstellung „Wurzeln“. Die Schau geht zu Ende, soll aber Wirkungen für die Zukunft entfalten. Quelle: Jürgen Stich
Kleinmachnow

In der Gemeinde soll auf lange Sicht ein Museum gegründet werden. Zur Vorbereitung laden Gemeinde und Museumsinitiative für Sonntag um 15 Uhr zu einem Museums-Symposium und einer Diskussion in die Karl-Marx-Straße 117 ein. Es ist gleichzeitig der letzte Tag der dort präsentierten Ausstellung. Die Veranstalter werden die Erfahrung und Expertise von drei Museumsfachleuten in die Diskussion einfließen lassen können: Susanne Köstering (Museumsverband Brandenburg), Andreas Ludwig (Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam) und Michael Fehr (Ästhetische Praxis Berlin) werden das Podium bestreiten.

Auf dem Weg zu einem Museum für Kleinmachnow läuft bereits seit 9. September eine zweite Ausstellung im Sommerfeld-Haus Karl-Marx-Straße 117. Unter dem Thema „Wurzeln“ haben Einwohner, die Museumsinitiative und der Heimatverein Kleinmachnow gemeinsam mit Kuratorin Alexis Hyman Wolff Forschungsprojekte zur Geschichte, Natur und Kultur Kleinmachnows umgesetzt und in Form einer vielfältigen, wertvollen Ausstellung mit Begleitprogramm auf die Beine gestellt.

Weitere Information zum Museumsprojekt, zur Ausstellung und das Begleitprogramm auf der Webseite www.kleinmachnow.de/museum und bei der Museumsinitiative Kleinmachnow www.museum-in-km.de. Die Ausstellung „Wurzeln“ – inklusive Begleitprogramm für große und kleine Besucher – ist noch einmal am Samstag und am Sonntag jeweils 12 bis 18 Uhr zu erleben.

Von Jürgen Stich

Nach einem kurzen Sommerloch herrscht Herbstbelebung auf dem Arbeitsmarkt im Hohen Fläming. 1496 Erwerbsfähige sind in Bad Belzig und Umgebung derzeit ohne feste Beschäftigung. Die Quote ist von 7,3 auf 7,2 Prozent gesunken. Doch der Weihnachtsmann sucht ebenfalls noch Personal.

29.09.2017

Mitten am Tag steht plötzlich ein Einbrecher im Haus eines Kleinmachnowers. Der Hausbesitzer ruft sofort die Polizei. Der Unbekannte flieht. Jetzt sucht die Polizei nach Hinweisen und bittet um Mithilfe.

29.09.2017
Potsdam-Mittelmark Zwei neue Straßen sollen Teltow und Stahnsdorf entlasten - Fluch oder Segen? Von neuem und altem Lärm

Mit dem Bau der Biomalzspange und der neuen Landesstraße 77 sollen Wohngebiete in Teltow und Stahnsdorf von Verkehr und Lärm entlastet werden. Ende 2019 sollen die beiden Straßen fertig sein und die Region direkt an den Highway Potsdam-Schönefeld anbinden. Doch nicht alles ist Gold, was glänzt. Einige Stahnsdorfer sehen sich als Opfer.

29.09.2017