Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Andreas Kümmert rockt beim Stadtfest Teltow
Lokales Potsdam-Mittelmark Andreas Kümmert rockt beim Stadtfest Teltow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 15.07.2016
Soulsänger Andreas Kümmert. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Teltow

Ein Potsdamer Stadtwerkefest ist es freilich nicht, aber immerhin das größte Volksfest zum Tag der deutschen Einheit am 3. Oktober im Land Brandenburg. Vom 1. bis 3. Oktober findet das nunmehr 27. Stadtfest in Teltow statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Ein Highlight vermeldet jetzt die Potsdamer Veranstaltungsagentur „brando“: Andreas Kümmert kommt nach Teltow.

Der heute 29-jährige Blues-, Pop- und Rocksänger sowie Songwriter aus Unterfranken hatte 2013 die dritte Staffel der deutschen TV-Castingshow „The Voice of Germany“ gewonnen und war im März 2015 von den Fernsehzuschauern beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2015 in Österreich als deutscher Starter gewählt worden. Völlig überraschend hatte er den Sieg allerdings damals der Zweitplatzierten, Ann Sophie, überlassen, da er sich nach eigenen Angaben nicht in der Verfassung fühlte, die Wahl anzunehmen. Längst ist der Mann mit dem Zauselbart kein Nachwuchskünstler mehr, sondern ein leidenschaftlicher Live-Entertainer. Seine unverwechselbare soulig-bluesige Stimme steht für handgemachte und ehrliche Musik. Mit seinem neuen Album ist der „Rocket Man“ im Herbst auf Tour. In Teltow rockt Kümmert am 2. Oktober.

Einen Tag zuvor bekommt Bandnachwuchs wieder eine Bühne. Das Finale des Musikpreiswettbewerbs „Young Music Contest“ für Berlin und Brandenburg, den Sony Playstation im dritten Jahr durchführt, wird lautstark unterstützt von den Gewinnern des vorigen Jahres „48 Stunden“. Präsentiert wird der Rock-Sonntag von der EMB Energie Mark Brandenburg zusammen mit Cashley und Bosstime, „Deutschlands bester Bruce Springsteen-Tribute-Show“. Die Bewerbungsfrist für den Contest läuft noch bis zum 7. August. „Bewerben können sich Berliner und Brandenburger Bands und Solokünstler im Alter von zwölf bis 29 Jahren kostenlos auf www.young-music-contest.de“, sagt Martin Roth von „brando“. Es winken für die Finalisten ein Preisgeld von 1000 Euro, ein Videodreh sowie weitere Musik- und Sachpreise.

Beim Finale 2016 des „Young Music Contest“ für Berlin und Brandenburg werden die Sieger 2015, die Band „48 Stunden“, lautstark die Finalisten aus der Region. Quelle: Privat

Der Eintritt zum Fest an allen drei Tagen ist kostenlos.

Von Claudia Krause

Trotz vierter Kostensteigerung wird der Hafen in Teltow weiter gebaut. Darauf hat sich eine Mehrheit der Stadtverordneten entschieden. Nach einem Gutachten musste die Steigerung entgegen der Verwaltungsvorlage noch einmal um 668 000 Euro erhöht werden.

15.07.2016

Noch in diesem Jahr soll sich entscheiden, ob die Stadt Werder die unvollendete Blütentherme selbst weiter baut – oder verpachtet oder verkauft. Einem Interessenbekundungsverfahren zum Verkauf oder zur Verpachtung haben die Stadtverordneten am Donnerstag gegen die Stimmen von SPD und Grüne zugestimmt.

15.07.2016

Das Übergangswohnheim für Asylbewerber in Bad Belzig besteht seit 25 Jahren. Jetzt wurde dort das Jubiläum mit einem multikulturellen Fest gefeiert. Aus dem Anlass ist auf dem Gelände am Weitzgrunder Weg ein Gartenprojekt eröffnet worden. Bewohner begegnen damit ihrer Langweile im Wohnheim.

17.07.2016
Anzeige