Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Angetrunkene Frauen in Unfall verwickelt
Lokales Potsdam-Mittelmark Angetrunkene Frauen in Unfall verwickelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 29.08.2016
Quelle: DPA
Anzeige
Teltow

Einen Verkehrsunfall gab es am Sonntagnachmittag in der Potsdamer Straße in Teltow, gleich beide Fahrerinnen waren betrunken. Eine Honda-Fahrerin (46) musste verkehrsbedingt halten, die nachfolgende Toyota-Fahrerin (34) fuhr auf. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten, dass beide Frauen nach Alkohol rochen. Ein Test ergab 1,26 Promille bei der einen Frau beziehungsweise 1,99 Promille bei der Unfallverursacherin. Im Toyota befand sich ein Kleinkind (4), das leicht verletzt wurde. Die Führerscheine der beiden wurden eingezogen und Blutproben angeordnet. Beide müssen sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Teltow: Fahrzeuge aufgebockt und Reifensätze entwendet

Unbekannte Täter kamen am Wochenende nachts auf das Gelände eines Autohauses in der Teltower Oderstraße. Dort entwendeten sie Reifensätze von mehreren Neuwagen. Dazu bockten die Täter die Fahrzeuge auf Pflastersteinen auf und montierten die Felgen samt Reifen ab. Es entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von MAZonline

Nach 19 Jahren in der Evangelischen Gemeinde Kleinmachnow arbeitet Diakon Martin Bindemann jetzt in Teltow. Dort baut er die neue Stelle „Familienarbeit“ mit auf. Ein Schwerpunkt: „Menschen abseits von kirchlichen Themen in kirchliche Räume zu bringen“.

29.08.2016

Die zauberhaften Knutschkugeln begeistern immer noch die Leute. Zwei Dutzend Fiat 500 und Steyr-Puch-Schwestern knatterten durch den Hohen Fläming. Bei „Düse“ in Klein Marzehns gab es ein großes Hallo.

29.08.2016

In Köpernitz sind sie nach einem langen Berufsleben alt geworden. Doch die Senioren haben noch genug zu tun. Haus, Hof und die Enkelkinder halten die Rentner auf Trab.

29.08.2016
Anzeige