Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Audi-Cabrio am Zernsee gestohlen
Lokales Potsdam-Mittelmark Audi-Cabrio am Zernsee gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 25.08.2016
Quelle: DPA
Anzeige
Werder

Der Besitzer eines goldfarbenen Audi mit dem Kennzeichen DM-QQ 666 hatte sein Cabrio am Mittwochmorgen auf dem Parkplatz an der Rückseite des Bahnhof Werder in der Straße am Zernsee abgestellt. Am Nachmittag fehlte von dem auffälligen Pkw jede Spur. Die Polizei nahm eine Anzeige auf und setzte das Fahrzeug in Fahndung. Sein Wert wird auf rund 20 000 Euro geschätzt. Hinweise an die Polizeiinspektion Potsdam unter Telefon 0331/55 08 12 24.

Beelitz-Heilstätten: Reifenplatzer führt zu Unfall

Wegen eines Reifenplatzers kam ein aus Polen stammender Sattelzug am Mittwochmittag im Baustellenbereich zwischen den Autobahnanschlussstellen Beelitz-Heilstätten und Beelitz von der Strecke ab und prallte in die Betonplanke. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro.

Neuseddin: Angetrunken auf Tour

Bei einer Verkehrskontrolle stoppten Beamte am frühen Donnerstagmorgen den Fahrer eines VW Jetta aus Nordsachsen auf der Kunersdorfer Straße in Neuseddin. Der Fahrer roch nach Alkohol, daher wurde sein Atemalkohol getestet. Der Mann pustete sich auf einen Wert von 0,95 Promille. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt.

Von MAZonline

Als Vorstufe zur Wiedereinrichtung der Stammbahn auf ihrer ursprünglichen Strecke könnte die Regionalbahn 33 von Wannsee nach Zehlendorf/Steglitz weiterfahren. Dies schlägt der Deutsche Bahnkundenverband Berlin-Brandenburg vor. Die zuständige Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt lehnt allerdings einen erweiterten Dieselbetrieb von Zügen ab.

25.08.2016

Im Kampf gegen Holzschädlinge ist die Kirche zu Zixdorf drei Tage lang unter Gas gesetzt worden. Experten einer Schädlingsbekämpfungsfirma verhüllten das Gotteshaus dazu komplett luftdicht mit einer Spezialfolie. Dem Gas ausgesetzt wurden auch Möbel und besondere Stücke aus anderen Gotteshäusern der Region.

25.08.2016

Der Mundmaler Thomas Kahlau aus Caputh wird am Sonntag bei der Kunsttour in seinem Heimatort mitwirken. Im MAZ-Interview verrät der 55-Jährige, wie er nach seinem folgenschweren Unfall im Jugendalter die Malerei entdeckt hat, welche Hilfsmittel er dazu braucht und welche Motive er am liebsten malt.

25.08.2016
Anzeige