Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Auf den Hund gekommen: Pastor gibt Namen
Lokales Potsdam-Mittelmark Auf den Hund gekommen: Pastor gibt Namen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:40 15.04.2016
Pfarrer Helmut Kautz (rechts) mit Frank Müller und seinen Deutschen Jagdterriern. Quelle: Privat
Anzeige
Brück

Der Pfarrer als Namensgeber – diese Ehre ist dem Brücker Geistlichen Helmut Kautz noch nie zuteil geworden. Nun jedoch bildet eine Taufe des süßen Hundewelpen als „Kautz vom Planetal“ das Ende einer zunächst geheimnisvollen Geschichte.

Das Rätselraten um die roten Punkte im Kirchenwald zu Brück-Rottstock hatte das Muttertier „Fanny von der Zolleiche“ über das Plane-Städtchen hinaus bekannt gemacht. Wie berichtet, waren für die Vorbereitung des Deutschen Jagdterriers zu seiner Eignungsprüfung an Bäumen Markierungen angebracht worden. Pfarrer Helmut Kautz und der Gemeindekirchenrat witterten zunächst fremde Machenschaften in ihrem Revier. Nach einem Bericht in der MAZ klärte Hundebesitzer Frank Müller die Verwirrungen auf. Er hatte im Februar die Punkte angebracht, um eine für den Hund ausgelegte Geruchsspur über 600 Meter verfolgen zu können.

Inzwischen hat die Hündin ihre Prüfung bestanden. Zudem hat sie in diesem Jahr ihren K-Wurf gehabt. „Bei Hunden muss der Vorname des Nachwuchses immer mit dem Buchstaben des Alphabetes der Reihe nach beginnen“, erfuhr Pfarrer Helmut Kautz vom Besitzer Frank Müller. Er ist oberster Prüfungswart des Deutschen Jagdterrierclubs im Land Brandenburg. In Erinnerung an das anfängliche Rätselraten um die roten Punkte nannte der Halter von „Fanny von der Zolleiche“ deren dritten Welpen nun „Kautz vom Planetal“.

Pfarrer Helmut Kautz traf den Besitzer und den süßen Hund inzwischen – natürlich vor Ort bei den roten Punkten im Brück-Rottstocker Kirchenwald. „Die Wege des Herrn sind eben doch unergründlich – gerade bei mysteriösen Fällen im Dasein eines Landpfarrers“, sagte der Geistliche zum netten Ausgang einer verwirrenden Vorgeschichte.

Von Thomas Wachs

Zum Sortiment der Golzower (Potsdam-Mittelmark) Baby-Begrüßungspakete kommen jetzt niedliche Wollsöckchen in verschiedenen Farben und Mustern für die neuen Erdenbürger dazu. Strickomi ist die 53-jährige Sabine Hübner, die selbst zwei Enkel hat. Die Idee geht auf Vize-Bürgermeister und Apotheker Peter Schmieder zurück.

15.04.2016

Der David-Chor aus Bad Belzig ist erfolgreich von einer Konzertreise aus Polen zurückgekehrt. Das Ensemble präsentierte unter anderem Werke des 1798 in Belzig geborenen Komponisten Carl Gottlieb Reißiger in der europäischen Kulturhauptstadt. Schließlich ergab sich vor Ort noch eine weitere Gelegenheit, seine Musik zu zelebrieren

14.04.2016
Potsdam-Mittelmark Neue Spargelsaison in Beelitz eröffnet - Der Kunde macht Druck

In Beelitz ist am Donnerstag die neue Spargelsaison eröffnet worden. Die ersten Stangen sind freilich schon Ende März gestochen worden. Möglich ist die zeitige Ernte durch den Einsatz von Folien. Den Druck, möglichst früh frischen Spargel anzubieten, macht der Kunde, sagt Spargelbauer Bernhard Falkenthal.

14.04.2016
Anzeige