Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Ausstellung: Ein exklusiver Augenblick

Doreen Schaldach zeigt ihre Werke Ausstellung: Ein exklusiver Augenblick

Die Geburtenzahlen in der Mark steigen, Paare möchten Familien gründen und Kinder sind die Zukunft. Kaum ein Anlass könnte wohl schöner sein, den Augenblick in einem Foto festzuhalten. Das Veranstaltungsjahr in der „Alten Post“ zu Brück beginnt also nicht von ungefähr mit einer Ausstellung von Doreen Schaldach, die den Nachwuchs speziell in Szene zu setzen weiß.

Voriger Artikel
Verwirrter Patient demoliert Brandmelder
Nächster Artikel
Frauen rauben Drogerie aus

Doreen Schaldach stellt in der Alten Brücker Post aus.

Quelle: privat

Brück. Die Geburtenzahlen in der Mark steigen wieder, Paare möchten wieder Familien gründen und Kinder sind die Zukunft. Kaum ein Anlass könnte wohl schöner sein, den Augenblick in einem unvergänglichen Foto festzuhalten. Das Veranstaltungsjahr in der „Alten Post“ beginnt also nicht von ungefähr mit einer Ausstellung von Doreen Schaldach, die den Nachwuchs speziell in Szene zu setzen weiß.

Sie wurde 1971 in Wolfen geboren. In der Stadt des Orwo-Films, vielen aus DDR-Zeiten bekannt, wurde ihr die Fotografie wohl in die Wiege gelegt. Doch dauerte es für sie, ehe sie diese Berufung richtig entwickeln konnte. Der Weg zum eigenen Fotostübchen in Potsdam Babelsberg führte sie zunächst über Ausbildungen zur Kinderkrankenschwester und Bankkauffrau. Eine Fotografenlehre war zu analogen Fotozeiten, als noch viele Chemikalien bei der Herstellung von Positiven zum Einsatz kamen, aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich.

Vor neun Jahren wagte die Wahl-Borkwalderin alles, kündigte ihren Job bei dem Geldinstitut und begab sich in die Selbstständigkeit. Autodidaktisch hat sich die Fotografin nun das Rüstzeug angeeignet, dass sie braucht, um Leidenschaft in Professionalität zu fügen. Sie sagt selbst, es habe etwa zwei Jahre gedauert, bis das erste Bild Photoshop entsprang, was ihren Vorstellungen entsprach, so wie sie die Welt sieht. In den Farben, den Kontrasten, dem nostalgischen Flair.

Das freilich ist nun stilprägend. Die Babys, die sie exklusiv porträtiert, kommen in den ersten zehn Lebenstagen zu ihr. Dann entstehen Bilder, die allemal die Einzigartigkeit des Wesens unterstreichen und mithin den Betrachter berühren, wie es in der Ankündigung heißt.

Davon kann sich ein jeder zum Wochenausklang bei der Vernissage berühren lassen. Sie wird musikalisch begleitet von Jessyca Flemming. Sie bringt sanfte Harfentöne zu Gehör.

info: Vernissage zur Ausstellung „Babyfotos“von Doreen Schaldach – am Freitag, 17 Uhr, Seminarhaus „Alte Post“, Brück.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg