Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Auto rast in Streuwagen

Auffahrunfall ungeklärt Auto rast in Streuwagen

Der Fahrer eines Kleintransporters ist am frühen Donnerstagmorgen auf der Autobahn A 9 bei Beelitz auf einen Streuwagen der Autobahnmeisterei mit voller Wucht aufgefahren. Dabei verletzte sich der 53-Jährige im Gesicht und am Arm. Er musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei wird nun den exakten Unfallhergang rekonstruieren.

Voriger Artikel
Niemegk: Freibad soll neue Rutsche bekommen
Nächster Artikel
Stadtverordnete regeln Wahlwerbung neu


Quelle: dpa

Beelitz. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr der 53-jähriger Fahrer eines Kleintransporters am Donnerstagmorgen auf der A9 bei Beelitz auf einen Streuwagen der Autobahnmeisterei auf. Dabei erlitt der Fiat-Fahrer Verletzungen im Gesicht und am Arm. Er wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrbahn in Richtung Berlin musste für die Dauer der Bergung zeitweilig voll gesperrt werden. Es entstand ein hoher Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall gekommen ist.

Stahnsdorf: BWM fährt Frau über den Fuß

Ohne auf den Verkehr zu achten, betrat eine 66-jährige Frau am Mittwochnachmittag die Fahrbahn in der Wilhelm-Külz-Straße in Stahnsdorf. Eine BMW-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr der Rentnerin über den Fuß. Sie klagte nach dem Unfall über Schmerzen im Fuß und begab sich zu einem Arzt.

Seddin: Motorrad aus Nebengelass entwendet

Ein Motorrad wurde am Mittwoch aus einem Nebengelass in der Seddiner Feldstraße entwendet. Die Maschine war abgemeldet. Ein Zeuge will gegen Mitternacht zwei Personen beobachtet haben, die etwas geschoben haben. Weitere Zeugen können sich mit der Polizei in Verbindung setzen.

Teltow: Golffahrer ohne Fahrerlaubnis erwischt

Mittwochnacht kontrollierten Polizisten aus Teltow einen 23-jährigen Golffahrer auf der Lichterfelder Allee. Der junge Mann konnte allerdings keine Fahrerlaubnis vorweisen, daher wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Zudem muss der Verkehrssünder nun mit einer Anzeige rechnen.

Geltow: Zigarettendiebe brechen in Baumarkt ein

In den Baumarkt in der Geltower Hauffstraße wurde eingebrochen. Darüber wurden die Beamten vom Revier Werder durch den optischen Alarm informiert. Im Gebäude wurde eine Scheibe eingeschlagen, die mit einem Werbeschild verdeckt war. Unbekannte hatten aus dem Verkaufsraum mehrere Schachteln Zigaretten entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg