Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Pkw kracht auf der A utobahn in Laster
Lokales Potsdam-Mittelmark Pkw kracht auf der A utobahn in Laster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 15.03.2018
Das Unfall-Auto auf der Autobahn 2. Quelle: Julian Stähle
Netzen

Zwei Menschen sind am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall verletzt worden. Sie saßen in dem Auto, das auf der Autobahn 2 zwischen den Abfahrten Netzen und Lehnin auf einen Lastwagen aufgefahren ist. Wäre der Laster beladen gewesen, hätte dies schlimmere Folgen gehabt.

Das beschädigte Heck des Gefahrgut-Lasters. Quelle: Julian Stähle

Der rote Wagen aus den Niederlanden war der Polizei zufolge ungebremst auf einen Lastwagen aus dem Salzlandkreis (Sachsen-Anhalt) aufgefahren. Der Pkw verkeilte sich am Heck des Gefahrguttransporters und wurde noch mehrere Meter mitgezogen.

Der Rettungsdienst bringt de beiden Verletzten ins Krankenhaus. Quelle: Julian Stähle

Zum Glück war der Tanklastzug leer. Für gewöhnlich hat er Säure geladen. Durch den heftigen Aufprall wurde die Front des Pkw stark eingedrückt.

Die beiden verletzten Pkw-Insassen wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Autobahnpolizei sicherte die Einsatzstelle ab.

In der Regel hat der Laster Säure geladen. Quelle: Julian Stähle

Von Julian Stähle

Beim Schutz der in Europa seltenen Großtrappe haben deutsche Naturschützer, vor allem auch in Brandenburg, gute Ergebnisse erzielt. Europaweit gibt es noch Probleme, um den Bestand der schwersten flugfähigen Vogelart zu sichern. Das ist Thema einer internationalen Expertenrunde, die aktuell im Flämingdorf Kuhlowitz tagt.

15.03.2018

Ein Autounfall ging in der Nacht zu Donnerstag glimpflich aus: Ein Pkw-Fahrer rammte auf der Autobahn A9 den Wagen einer Frau, die mit ihrem Hund unterwegs war. Die Fahrerin musste ins Krankenhaus. Um das Tier kümmerten sich Spezialisten. Wann der 51-jährige Unfallverursacher wieder hinters Steuer darf, ist unklar: Er war betrunken.

15.03.2018

Wilhelmshorst, der jüngste Ort in der Gemeinde Michendorf, wird 111 Jahre alt und feiert das Schnapszahljubiläum im September eine ganze Festwoche lang. Erwartet werden dann auch Ur- und Ururenkel des Ortsgründers Wilhelm Mühler. Einen Vorgeschmack auf dieses besondere Jubiläum gibt es aber jetzt schon.

15.03.2018