Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Autobahn-Raser nach langer Flucht gestoppt

Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 11. August 2016 Autobahn-Raser nach langer Flucht gestoppt

Einen Raser konnte die Autobahnpolizei am Mittwochmorgen erst nach Verfolgung über gut 60 Kilometer stoppen. Auf seiner Flucht war der Fahrer eines Range Rovers (37) zwischen Werder und Groß Kreutz sogar in die Mittelleitplanke gedonnert und weitergefahren. Erst im Havelland war die wilde Hatz zu Ende. Das Auto war in Frankreich gestohlen worden.

Voriger Artikel
Personalnot im Schulmuseum
Nächster Artikel
Dem Drogen-Bauern droht lange Haft


Quelle: DPA

Werder. Die Autobahnpolizei wollte am Mittwochmorgen einen Range Rover auf der Autobahn A 2 stoppen, der mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Doch der Fahrer hielt nicht an und flüchtete. Bei der Verfolgung über rund 60 Kilometer touchierte der Mann zwischen den Anschlussstellen Werder und Groß Kreutz eine Mittelleitplanke und fuhr weiter. Erst in Börnicke (Havelland) war die Fahrt dann zu Ende. Der 37-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Das Auto war in Frankreich als gestohlen gemeldet. Der Mann hatte keine gültige Fahrerlaubnis. Gegen ihn ermittelt die Kriminalpolizei unter anderem wegen Hehlerei und Verkehrsunfall mit Fahrerflucht.

Werder: Einbrecher steigen durch angekipptes Fenster ein

Unbekannte drangen am Mittwoch in der Gertraudenstraße in Werder (Havel) in ein Einfamilienhaus ein, dessen Fenster angekippt war. Dann durchsuchten sie die Zimmer nach Wertgegenständen. Die Eigentümerin hatte den Einbruch festgestellt und die Polizei darüber verständigt. Die Polizei rät dazu, Wohnräume und Häuser stets gut zu sichern und nicht unbeobachtet zu lassen.

Teltow: Gestohlener Pkw rasch wiedergefunden

Ein Fahrzeughalter aus Teltow stellte am frühen Donnerstagmorgen fest, dass ihm über Nacht sein Skoda Octavia entwendet wurde. Das Fahrzeug war in der Jahnstraße geparkt. Der silbergraue Pkw mit dem amtlichen Kennzeichen MST-ST 444 wurde zur Fahndung ausgeschrieben. Nur Stunden später fand eine Mitarbeiterin des Ordnungsamtes das Auto in Ruhlsdorf. Es wurde von der Polizei sichergestellt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg