Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Autodieb lässt Porsche Panamera stehen

Michendorf – Nuthetal (Potsdam-Mittelmark) Autodieb lässt Porsche Panamera stehen

Die Brandenburger Autobahnpolizei konnte am Samstagmorgen einen Porsche Panamera sicherstellen, der wenige Tage zuvor in Offenburg (Baden-Württemberg) gestohlen worden war. Zuvor gab es eine Verfolgungsjagd über die A 10.

Voriger Artikel
Stauwarnung für die A 2 am Montag
Nächster Artikel
Prinzenpaare übernehmen die Macht

Ein Porsche Panamera.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Michendorf. Am Samstagmorgen wollten Beamte der Autobahnpolizei auf der A 10 zwischen den Anschlussstellen Michendorf und Nuthetal einen hochwertigen Porsche Panamera kontrollieren. Dies behagte offensichtlich dem Fahrer nicht. Statt zu halten beschleunigte er stark und suchte sein Heil in der Flucht.

An der Anschlussstelle Kleinmachnow fuhr der Porsche ab, und der Fahrer ließ den Pkw im Gewerbegebiet Dreilinden zurück. Trotz Nahbereichsfahndung konnte der Flüchtende nicht mehr gestellt werden.

Dafür fanden sich am zurückgelassenen Porsche amtliche deutsche Kennzeichen, die in Baden-Württemberg in der Vornacht gestohlen worden waren. Das Fahrzeug selbst kam schon am 8. November in Offenburg abhanden.

Der Wagen ist sichergestellt und kann nach kriminaltechnischer Untersuchung wieder an seinen rechtmäßigen Besitzer übergeben werden. Es konnte somit ein Schaden von circa 45.000 Euro verhindert werden.

> Weitere Polizeimeldungen

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg