Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Autofahrer schluckt Amphetamine
Lokales Potsdam-Mittelmark Autofahrer schluckt Amphetamine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 29.02.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Ferch-Kammerode

Beamte des Reviers Werder kontrollierten am Sonntagabend auf der Straße zwischen Ferch und Kammerode den Fahrer eines VW Golf aus Potsdam-Mittelmark. Bei der Überprüfung der Personalien des 23-Jährigen vermuteten die Polizisten, dass der junge Mann Drogen konsumiert hatte. Das bestätigte wenig später ein Drogenschnelltest – der Autofahrer hatte Amphetaminen eingenommen. Nach Entnahme einer Blutprobe wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und ein Verfahren eingeleitet.

Stahnsdorf: Jugendliche steigen in ehemaliger Hautklinik ein

In der Nacht zum Sonntag schlugen Unbekannte die Scheiben der ehemaligen Hautklinik in Stahnsdorf ein. Dabei wurden sie von einem aufmerksamen Bürger beobachtet, der die Polizei informierte. Die Beamten stellten acht Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren, die ins Gebäude eingestiegen waren. Ein 16-Jähriger hatte einen Elektro-Schocker bei sich. Nach Aufnahme der Anzeige wurden die Teenager ihren Eltern übergeben. Ermittelt wird jetzt wegen Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch und Verstoß gegen das Waffengesetz.

Von MAZonline

Seit drei Monaten gibt es Old-Sandhill-Whisky aus Bad Belzig (Potsdam-Mittelmark). Der Absatz läuft offenbar gut. Nachdem sogar vorübergehend nicht mehr geliefert werden konnte, stehen nunmehr drei Sorten zur Auswahl. Die Zertifizierung des Tropfens ist demnächst geplant.

29.02.2016

Andreas Schütz wurde zum Löschmeister der Freiwilligen Feuerwehr Ziesar (Potsdam-Mittelmark) befördert. Der 27-Jährige begann seine Laufbahn in der Jugendfeuerwehr Ziesar schon im Juni 1998 und blieb ihr seither treu. Am 26. Februar beendete er die Ausbildung zum Gruppenführer.

29.02.2016

Das Sax-Ensemble hat die 16. Havelländischen Musikfestspiele im Landkreis Potsdam-Mittelmark eröffnet. Mit dem Konzert holten sie das Reckahner Schloss aus dem musischen Winterschlaf. Im bis auf den letzten Platz gefüllten Konzertsaal begrüßten Madleen Fox und Silke Siebrecht-Grabig das Publikum. Die Programmauswahl überraschte.

29.02.2016
Anzeige