Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
B 1-Baustelle bleibt bis Oktober

Geltow B 1-Baustelle bleibt bis Oktober

Schlechte Nachrichten von der B 1 in Geltow: Die Baustelle zwischen Caputher Chaussee und Obstweg bleibt voraussichtlich noch bis Mitte/Ende Oktober und mit ihr auch die halbseitige Sperrung. Geändert wurde nun, dass die Busse in beiden Richtungen durch die Baustelle fahren können. Im Anschluss an diese Bauarbeiten ist schon die nächste Sperrung in Sicht.

Voriger Artikel
Alexander Waschetzko will Rathauschef werden
Nächster Artikel
Hier erlebt der Apfel eine Renaissance

Seit 21. August ist die B 1 in Geltow halbseitig gesperrt.

Quelle: dpa

Geltow. Schlechte Nachrichten für Pendler und Anwohner: Die Baustelle auf der B 1 in Geltow bleibt voraussichtlich noch bis zum 23. Oktober und mit ihr auch die halbseitige Sperrung. Das teilte die Bürgermeisterin der Gemeinde Schwielowsee, Kerstin Hoppe (CDU), am Donnerstag mit. „In Abstimmung mit der Bauverwaltung wird sich die Baufirma bemühen, diese Frist zu verkürzen“, sagte sie. Wie berichtet, sind während des Baus der Linksabbiegerspur für den künftigen Rewe-Markt Kabel und Schächte gefunden worden, die nicht in den Bestandsunterlagen aufgeführt waren. Um die Spur in südliche Richtung verbreitern zu können, müsse eine Gasleitung umverlegt werden, so Kerstin Hoppe. Seit Donnerstag ist die Ampelschaltung verändert. Am Wimmerplatz wurde eine Bedarfsampel für Fußgänger aufgestellt. Der Bus fährt ab sofort aus Werder kommend durch die Baustelle. Für Autofahrer, die in Richtung Werder unterwegs sind, zeigt die Ampel an der Caputher Chaussee in diesem Fall Rot. Bislang mussten die Busse in Richtung Potsdam, wie die Autofahrer auch, die Umleitung über die Straße Baumgartenbrück nehmen.

Wenn die neue Abbiegerspur fertig ist, geht es nach Informationen der Gemeinde gleich mit einer mehrtägigen Vollsperrung weiter. Voraussichtlich vom 24. Oktober bis zum 27. Oktober soll dann die gesamte Deckschicht zwischen Am Pappeltor und Caputher Chaussee erneuert werden. Die Gemeinde bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Seit 21. August ist die Geltower Ortsdurchfahrt auf eine Spur begrenzt. Ursprünglich hatte der Landesstraßenbetrieb zwei Wochen für die Bauarbeiten angesetzt.

Von Luise Fröhlich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg