Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
B 1 am Glindower Eck erneut einspurig

Werder B 1 am Glindower Eck erneut einspurig

In den Herbstferien müssen sich Autofahrer, die zwischen Werder und Derwitz auf der B 1 unterwegs sind, erneut auf Staugefahr einstellen. Denn zwischen der Brandenburger Straße und dem Möbelhaus Christ wird die Straßendecke erneuert. Eine Ampel regelt den einspurigen Verkehr. Ab 6. November folgen dann Einschränkungen auf dem Hartplatz in Werder.

Voriger Artikel
Neues Buch über Schicksale des Roederhofs
Nächster Artikel
Wildschweinbäckerei bleibt in der Familie

In den Herbstferien wird am Glindower Eck wieder gebaut.

Quelle: dpa

Werder. In den Herbstferien (23. Oktober bis 3. November) wird die Straßendecke zwischen der Brandenburger Straße und dem Möbelhaus Christ in Werder erneuert. In diesem Bereich ist auch die Trinkwasserleitung in den vergangenen Monaten saniert worden. Für die abschließenden Arbeiten müsse wieder eine Spur gesperrt werden, wie Stadtsprecher Henry Klix am Montag mitteilte. Eine Ampel regelt den Verkehr. An der Kreuzung „Glindower Eck“ werde es in der Bauzeit keine Abbiegespuren geben, wodurch es zu Stau kommen kann. Am Glindower Eck halten zudem keine Busse. An den Haltestellen gibt es Aushänge.

Vom 6. November bis voraussichtlich 15. Dezember steht anschließend die Sanierung des Abwassernetzes auf dem Hartplatz an. Dazu werden die ersten beiden Parkreihen neben dem Wohnwagenparkplatz gesperrt. Weitere Arbeiten in den Nebenanlagen sind angekündigt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg