Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Bad Belzig: Alarm, weil Kühlschrank stinkt
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig: Alarm, weil Kühlschrank stinkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 08.10.2015
Der Kühlschrank wird geborgen. Quelle: Patrick Plönnig
Anzeige
Bad Belzig

Ein kaputter Kühlschrank hat die freiwillige Feuerwehr am Mittwochabend in der Kur- und Kreisstadt im Wortsinne in Atem gehalten. Zunächst einmal musste aber das Gerät als Verursacher eines übel beißenden Geruchs identifiziert werden. Als die Bewohner eines Eigenheimes ihn am Nachmittag erstmals bemerkt hatten, haben sie dem Vernehmen noch versucht, das Problem mit Lüften zu klären. Am Abend wurde doch der Notruf bei der Leitstelle in Brandenburg/Havel abgesetzt.

Die etwa 50 Einsatzkräfte aus Bad Belzig und Umgebung unterbrachen demnach ihre gerade begonnene Ausbildungsstunde und rückten gegen 19.30 Uhr am Forstweg an. Die zwei betroffenen Bewohner hatten sich bereits in Sicherheit gebracht. Sie blieben unverletzt.

Viele Kräfte sind im Bad Belziger Forstweg zum Einsatz gekommen. Quelle: Patrick Plönnig

Unter Einsatz von Atemschutztechnik haben die Feuerwehrleute versucht, der Ursache buchstäblich auf den Grund zu gehen und zur Sicherheit die Spezialisten der Gefahrstoffeinheit angefordert. Tatsächlich konnte aber bald in einer Ecke des großen Kellers das alte Küchengerät lokalisiert werden, wo der Ammoniakgestank am stärksten war. Offenkundig war das Kühlmittel ausgetreten, wie Raphael Thon bestätigt. Nach Aussage des Einsatzleiters wurde eine Belastung gemessen, die viermal höher als zulässig war.

Die Floriansjünger trugen den defekten Kühlschrank an die frische Luft. Das Einfamilienhaus musste nochmals gründlich gelüftet werden, ehe es nach 21.30 Uhr wieder für die Besitzer frei gegeben wurde.

Von René Gaffron

Brandenburg/Havel Kilometerlanger Stau auf der Autobahn - Crash zwischen Brandenburg und Netzen

Viel Blechschaden, ein kilometerlanger Stau, zum Glück keine Verletzten: Das ist die Folge eines Verkehrsunfalles am Donnerstagmorgen auf der Autobahn 2. In der Baustelle zwischen den Anschlussstellen Brandenburg und Netzen war ein VW aus Recklinghausen auf einen Opel aus Bochum aufgefahren.

08.10.2015
Potsdam-Mittelmark Kunstprojekt „Raum für Gedanken“ - Geschichte schreiben im mobilen Wohnzimmer

Mit ihrem Kunstprojekt „Raum für Gedanken“ reist die Potsdamer Fotografin Kathrin Ollroge von Stadt zu Stadt. Sie sammelt die Meinungen der Einwohner zu Flüchtlingen. Dabei entdeckt die Künstlerin viele Gemeinsamkeiten in den verschiedenen Kommunen - und entwickelt sich selbst weiter.

10.10.2015

Nach dreijähriger Bauzeit wird am kommenden Sonntag die Hohenwerbiger Kunstkirche feierlich eingeweiht. Das aus historischem Bauholz gefertigte Stehpult des Wiesenburger Künstlers Sebastian David wurde vor dem Altar gerückt. Nun können die Gäste kommen und staunen.

10.10.2015
Anzeige