Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Bad Belzig: Asylbewerber prügeln sich
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig: Asylbewerber prügeln sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 13.01.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Bad Belzig

In einem Übergangswohnheim für Flüchtlinge in Bad Belzig kam es am Dienstag zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Syrern. Ein 22-Jähriger griff dabei seinen 21-jährigen Landsmann mit einem Besenstiel an.

Diesen schlug er seinem Kontrahenten mitten ins Gesicht. Der Unterlegene gab später zudem an, von seinem Angreifer in den Rücken gebissen worden zu sein. Der junge Mann musste ärztlich versorgt werden, konnte aber im Flüchtlingswohnheim bleiben.

Die Kriminalpolizei hat indes die Ermittlungen gegen den 22-Jährigen aufgenommen. Es besteht der Verdacht der schweren Körperverletzung.

Von Philip Rißling

Potsdam-Mittelmark Polizeibericht vom 13. Januar für Potsdam-Mittelmark - Fahrerflucht unter Alkoholeinfluss

2,4 Promille! Nein, fahrtüchtig ist man dann nicht mehr. Doch das hielt einen Werderaner nicht davon ab, mit seinem Auto nach Hause zu fahren. Dabei rammte er jedoch einen anderen Wagen – und floh. Doch der Mann wurde beobachtet.

13.01.2016

Die Bürgermeisterwahl in Stahnsdorf rückt näher. Verantwortlich für die Organisation des Urnengangs ist ab sofort eine Frau. Jana Bollinger (44) ist zur Hauptamtsleiterin berufen worden und damit oberste Wahlbeobachterin der Gemeinde. Das passt im Ort nicht allen Politikern.

13.01.2016

Am Wochenende kommt der SPD-Unterbezirk Potsdam-Mittelmark zusammen. Dort steht die vorgezogene Wahl der Kreisparteispitze auf dem Plan. Derweil langjährige prominente Mitglieder aus dem Hohen Fläming mit der Sozialdemokratie abgeschlossen haben: Manfred Klenke aus Brück, Eckhard Zorn aus Niemegk – mit unterschiedlichen Begründungen.

16.01.2016
Anzeige