Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Bad Belzig wählt am 25. September

Neuer Bürgermeister gesucht Bad Belzig wählt am 25. September

Der neue Bürgermeister der Kur- und Kreisstadt Bad Belzig soll voraussichtlich am 25. September nächsten Jahres bestimmt werden. Eine mögliche Stichwahl würde zwei Wochen später – am 9. Oktober 2016 – stattfinden. Amtsinhaberin Hannelore Klabunde-Quast (parteilos) wird nicht mehr kandidieren, wie sie auf MAZ-Nachfrage bekräftigt hat.

Voriger Artikel
Pläne ad acta gelegt: Kein Späti für Neuseddin
Nächster Artikel
Gemeinsames Singen im Hause der Mutter

Bürgermeisterin von Bad Belzig seit 2008: Hannelore Klabunde-Quast (parteilos)

Quelle: M. Greulich

Bad Belzig. Der neue Bürgermeister der Kur- und Kreisstadt soll voraussichtlich am 25. September nächsten Jahres bestimmt werden. Eine mögliche Stichwahl würde zwei Wochen später – am 9. Oktober 2016 – stattfinden. Das hat Heinz Friese in dieser Woche während der Stadtverordnetenversammlung angekündigt. Vorbehaltlich der Zustimmung des Innenministeriums könnten die Urnengänge dann parallel mit der ersten Direktwahl des Landrates für den Kreis Potsdam-Mittelmark erfolgen. „Die Gleichheit des Termins würde uns einiges an Aufwand und Kosten ersparen“, sagte der Wahlleiter in Bad Belzig. Mit der Konstellation erhoffen sich die Organisatoren außerdem eine möglichst große Beteiligung an den Abstimmungen.

In jedem Fall wird es am Ende ein neues Stadtoberhaupt geben. „Ich werde nicht noch einmal antreten“, hat Hannelore Klabunde-Quast (parteilos) jetzt auf MAZ-Nachfrage bekräftigt. Gleichwohl es in Zukunft für Wahlbeamte keine Altersbegrenzung geben soll, hegt die Amtsinhaberin keine Absichten, sich erneut um den Chefsessel in der 11 300-Einwohner-Kommune zu bewerben. „Die Überlegung hat für mich nie bestanden“, sagte die Bürgermeisterin. Die Herausforderung für acht Jahre habe sie immer als einmalig zum Abschluss der beruflichen Laufbahn betrachtet.

Im Frühsommer, räumt Hannelore Klabunde-Quast ein, habe sie angesichts einiger gesundheitlicher Probleme sogar Gedanken an einen möglicherweise früheren Rückzug gehegt. Nun fühle sich die 63-Jährige fit für noch ein Jahr an der Spitze von Bad Belzig.

Indes sind wohl noch keine Kandidaten der Parteien gekürt oder Namen von Einzelbewerbern bekannt. Nach Aussage von Heinz Friese ist bei dem ins Auge gefassten Zeitplan bis Mitte Juni hinreichend Zeit, frist- und formgemäß die Vorschläge einzureichen.

Von René Gaffron

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg