Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Jahrhundertelange Fehde beigelegt: endlich Frieden mit Dänemark!
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Jahrhundertelange Fehde beigelegt: endlich Frieden mit Dänemark!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 27.08.2018
Bad Belzigs Bürgermeister Roland Leisegang und Jesper Schou-Knudsen (rechts), Kommunikations-und Kulturchef der Königlich Dänischen Botschaft. Quelle: Christiane Sommer
Bad Belzig

Bürgermeister Roland Leisegang (parteilos) hat den Dänen den Frieden erklärt. Er holte damit am Sonntagnachmittag nach, was sein Amtsvorgänger Martin von Waldenfels vor rund 470 Jahren versäumt hatte, nachdem er eine private Fehde mit dem dänischen Königshaus angezettelt hatte. Dabei ging es um viel Geld, konkret um 20.000 Taler.

Aufgedeckt wurde die missliche Geschichte im vergangenen Jahr. Bad Belzigs Stadthistoriker Ralf Gebuhr wandelte im sächsischen Staatsarchiv in Dresden auf den Spuren der Reformation. Dort stieß er auf eine alte Akte mit dem Titel: „Martin zu Waldenfels, Amtmann zu Belzig und Rabenstein, Fehde wider König Christian zu Dänemark und dessen Untertanen (1545-1550)".

Als Leisegang davon erfuhr, lag ihm sofort daran, das Kriegsbeil zu begraben. Im Rahmen des traditionellen Altstadtsommers plante der Rathauschef, mit den Dänen einen Friedensvertrag abzuschließen. Doch wenige Tage vor dem Fest teilte Friis Arne Petersen, der Botschafter der königlich-dänischen Botschaft in Berlin mit, dass aus rechtlichen Gründen von beiden Seiten ein solcher gar nicht abgeschlossen werden könne.

Deshalb sollte am Sonntagnachmittag wenigstens eine Friedenserklärung unterzeichnet werden. Hunderte Bad Belziger hatten sich dazu auf dem Marktplatz versammelt. Als der Jesper Schou-Knudsen, Kommunikations- und Kulturchef der Königlich Dänischen Botschaft, in Vertretung des Botschafters auf dem Bahnhof eintraf, wehten ihm vom Burgturm die dänische Flagge und vom Rathaus dänische Wimpelketten entgegen.

„Die Beilegung einer so alten Fehde gehört nicht zu den täglichen Arbeitsaufgaben", erklärte Schou-Knudsen kurz vor der Friedenserklärung. Diese unterzeichneten Bürgermeister, Stadtverordnetenvorsteher Ingo Kampf, Historiker Ralf Gebuhr und Elisabeth Hollmann als Vertreterin der Bad Belziger Bürger.

Weiße Tauben stiegen in den Himmel, der Olsen-Banden-Chor des Bad Belziger Burgtheaters trällerte die dänische Hymne – und Jesper Schou-Knudsen zeigte sich gerührt. „Da kommen selbst einem Diplomaten die Tränen“, sagte er. Roland Leisegang nutzte die Unterzeichnung der Friedenserklärung auch für eine besondere Ehrung: Er verlieh Ralf Gebuhr für seinen unermüdlichen Einsatz in den Archiven die Goldene Spürnase.

Vergessen wird Jesper Schou-Knudsen Bad Belzig so schnell sicher nicht. Denn neben der unterzeichneten Friedenserklärung, die er mit in die Botschaft nahm, bekam er vom hiesigen Rotary Club ein Miniaturmodell des Rathauses geschenkt.

Der Club hatte die Ehre, den Abgesandten noch vor Unterzeichnung des Papiers begrüßen zu dürfen. Bei der Gelegenheit warteten die Clubmitglieder mit einer weiteren Überraschung auf.

„Wir werden in drei Wochen die erste Friedensdelegation sein, die nach Dänemark reist", so Präsident Rainulf Pippig, der von freundschaftlichen Banden berichtete, die zum Rotary Club in Taastrup nahe Kopenhagen gepflegt werden.

Im September verganhenen Jahres war diese Freundschaft besiegelt worden, die wiederum über einen Club im nordfriesischen Husum entstanden war. „Husum war früher auch dänisch", bemerkte Schou-Knudsen und erinnerte daran, dass selbst das dänische Königshaus deutsche Wurzeln in seinem Geschlecht hat.

Von Christiane Sommer

Plötzlich mussten alle Passagiere den Regionalexpress 7 verlassen. Ein verdächtiger Koffer sorgte am späten Sonntagabend in Bad Belzig für viel Aufregung.

27.08.2018

Ein Sonntag, der sich gelohnt hat: Heinz-Rudolf Kunze, Linda Hesse und andere Künstler begeistern die Festgäste in Bad Belzig. Eine tolle Stimmung füllte die Innenstadt.

27.08.2018

Urs Bastian Kunz begeistert Gäste mit Torten, Kuchen und Schokolade

27.08.2018