Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Exhibitionist vor der Umkleidekabine
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Exhibitionist vor der Umkleidekabine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 08.10.2018
Bad Belzig

Ein Exhibitionist hat am Samstagabend in der Reha-Klinik „Hoher Fläming“ in Bad Belzig für Aufsehen gesorgt. Wie der Polizei erst am Sonntag bekannt wurde, kam es am Abend des Vortages vor der Damenumkleide im Schwimmbadbereich der Gesundheitseinrichtung zu diesem Vorfall.

Ein noch unbekannter Mann befand sich nackt im Bereich des Schwimmbades, teilte die Polizei am Montag mit. Der Mann soll vor der Damenumkleide posiert und sich vor drei Frauen befriedigt haben, in dem er an seinem erigierten Glied Hand anlegte.

Suche auf dem Gelände erfolglos

Obwohl ihn die Frauen gleich angesprochen hatten, reagiert der Mann erst nicht. Mit den Worten „Er müsse sich entspannen“, verschwand er dann aber in unbekannte Richtung. Obwohl Mitarbeiter der Klinik das gesamte Gelände umgehend abgesucht haben, wurde der Mann nicht mehr gefunden.

Der Mann soll etwa 60 Jahre alt sein, mitteleuropäisch aussehen und volles graues, welliges Haar haben. Er soll etwa 1,75 Meter groß und von normaler Gestalt sein. Außerdem soll er deutsch gesprochen haben, ohne erkennbaren Akzent.

Hinweise an die Polizei

Wer Hinweise zum Täter geben kann, wendet sich an die Brandenburger Polizei unter 03381/5600 oder nutzt das Hinweisformular im Internet unter www.polizei.brandenburg.de

Von MAZ

Bad Belzig hat ein neues Gotteshaus. Die Neuapostolische Kirchengemeinde Fläming hat ihren modernen Neubau an der Brücker Landstraße nun auch der Öffentlichkeit vorgestellt.

07.10.2018

Nach 21 Jahren hat Michael Mrosek seinen Getränkehandel im Gewerbegebiet Seedoche geschlossen. Die Zahl der Kunden war trotz Rekord-Sommers rückläufig. Für die Hallen gibt es bereits neue Nutzer.

05.10.2018

Gottesdienste zum Erntedank gibt es am Sonntag in einigen Orten des Hohen Flämings. In Niemegk geht es dabei scharf zu. Pfarrer Daniel Geißler züchtet nämlich Chili-Schoten und verschenkt sie nun wieder.

04.10.2018