Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Feuerwehr ehrt Alt-Bürgermeisterin
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Feuerwehr ehrt Alt-Bürgermeisterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 10.01.2017
Bad Belzigs frühere Bürgermeisterin Hannelore Klabunde-Quast Quelle: Thomas Wachs
Bad Belzig

Hannelore Klabunde-Quast (parteilos) ist jetzt Trägerin des Feuerwehrehrenkreuzes. Es ist der ehemaligen Bürgermeisterin jetzt in Anerkennung ihrer besonderen Verdienste für den Brandschutz in Bad Belzig verliehen worden. Sie habe das Wirken der Einsatzkräfte in ihrem Amt über das übliche Maß hinaus unterstützt, heißt es zu dem Anlass. „Die Zusammenarbeit mit ihr war immer von der Suche nach Lösungen statt Bedenken geprägt“, bestätigt Stadtwehrführer Olaf Beelitz.

Beelitz hat bei der traditionellen Zusammenkunft der Bad Belziger Wehren in Schwanebeck einen Überblick über die umfang- und facettenreiche Arbeit der Einsatzabteilung gegeben. Neben den großen Löscheinsätzen in Werbig und Wiesenburg war die technische Hilfeleistung der Gefahrstoffeinheit nach dem Unfall des Tanklastzuges im Juni auf der Autobahn 10 die wohl größte Herausforderung für die Kameraden.

Medaille für 40 Jahre treue Dienste

Außerdem wurden die Feuerwehrleute der Alters- und Ehrenabteilung geehrt. Die Medaille für 40 Jahre treue Dienste haben Bernd Korges (Lütte), Wilfried Thiel (Dippmannsdorf) Günther Lukas, Ilona Mehnow und Ute Rabach (alle drei aus Ragösen) erhalten. Neun weitere Frauen und Männer wurden für 30-jähriges Mitwirken in ihren Ortsfeuerwehren gewürdigt.

Noch nicht stattgefunden hat allerdings die Auszeichnungsveranstaltung der Kameraden, die 50 und 60 Jahre zur freiwilligen Feuerwehr gehören. Dies erledigt traditionsgemäß Landrat Wolfgang Blasig (SPD). Der Empfang findet wahrscheinlich Ende des Monats statt. Denn bei der Kreisverwaltung Potsdam-Mittelmark wird offenbar noch an der Umsetzung des überarbeiteten Feuerwehr-Medaillengesetzes gearbeitet.

Würdigung für ältere Mitglieder

„Es sieht vor, dass künftig auch Feuerwehrleute für 70, 75 und 80 Jahre treue Dienste geehrt werden“, erläuterte Petra Tersch, Leiterin des Bad Belziger Ordnungsamtes. „Der Bedarf scheint zu bestehen, deshalb ist im Mai vorigen Jahres eine Novellierung vorgenommen worden“, sagte Tersch.

Von René Gaffron

Der Belziger Polarforscher Conrad Kopsch besuchte in den vergangenen 35 Jahren auf zahlreichen Expeditionen die Antarktis und andere Regionen im Eis. Immer dabei hatte er eine Kamera, mit der er die Schönheit und Vielfalt der Eislandschaften festhielt. Eine Auswahl seiner Fotografien ist nun in der Stein-Therme Bad Belzig zu sehen.

06.01.2017

Wieder wurden in Bad Belzig mehrere Gebäude mit Schriftzügen beschmiert. Neben dem Bahnhof war auch das Sonnenstudio von Gerald Giese am Ortseingang betroffen. Giese hat nun eine Belohnung in Höhe von 200 Euro für Hinweise auf die Täter ausgelobt. Das erinnert sehr an einen Fall vor fast genau einem Jahr.

05.01.2017

Erstmals hat der Verein „Waldkleeblatt“ jetzt Ehrenmitgliedschaften verliehen. Aufgenommen wurden die Bürgermeister Manuela Saß aus Werder/Havel, Bernhard Knuth aus Beelitz und Andreas Kreibich aus Borkheide. Sie alle würden sich für eine vernünftige Energiepolitik und den Erhalt von Wäldern stark machen.

05.01.2017