Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Friedenskraniche am Bad Belziger Marktplatz
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Friedenskraniche am Bad Belziger Marktplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 05.08.2015
Lara Schilling und Mutter Jana basteln Kraniche Quelle: René Gaffron
Anzeige
Bad Belzig

Lara Schilling und Mutter Jana hatten bald den Bogen raus. Kraniche basteln ist nicht ganz einfach. Aber inzwischen schmücken einige der bunten Papiervögel, die in Japan als Friedenssymbol angesehen sind , die Geschäftsstelle der Piratenpartei am Marktplatz.

Dort findet diesmal das Gedenken anlässlich der vor 70 Jahren von der US-Regierung am Rande der Potsdamer Konferenz auf den Weg gebrachten Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki statt. „Wir sind sehr dankbar, dass es für das wichtige Thema zu der Kooperation gekommen ist“, sagte Uta Hohlfeld von den Linken, die sonst traditionsgemäß federführend sind. Nun wird eine Woche lang im Zentrum der Kur- und Kreisstadt eine Ausstellung präsentiert. Unter dem Titel „Hibakusha weltweit“ erinnert sie nicht nur schlicht an die Opfer der Katastrophen 1945, sondern daran wie weitreichend die Folgen sind und wie sehr die atomare Bedrohung sowohl durch militärische als auch zivile Nutzung gestiegen ist. Die Exposition zeigt auf 15 Großplakaten deutlich, dass es nirgendwo auf der Erde mehr Sicherheit gibt. Erarbeitet wurde das Material von der Initiative internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges, die vor 30 Jahren den Friedensnobelpreis für ihr Wirken erhalten haben. Deren Zielen schließen sich Piraten wie Gerhard Luhmer und Jeannette Paech mit den Linken Jan Eckhoff und Anne Cooke gleichermaßen an und hoffen nun auf entsprechenden Zuspruch.

info „Hibakusha weltweit“-Ausstellung – Montag bis Sonntag, 10 bis 18 Uhr, Am Markt 10 in Bad Belzig.

Von René Gaffron

Eine der modernsten Polizeigebäude der Republik wird in der kommenden Woche an der Magdeburger Straße von den Beamten bezogen, zumindest im Land Brandenburg gibt es nichts Vergleichbares. So sind hier unter anderem „Kinderzimmer“ und Schatzkammern zu finden.

03.08.2015

Wer zwischen dem 23. Mai 1949 und dem 30. Juni 2013 als Kind oder Jugendlicher im familiären Umfeld sexuell missbraucht wurde, kann bis zu 10 000 Euro Sachleistungen erhalten, also eine Hilfe von der er womöglich gar nichts weiß. Darauf weist Julia Rollheiser (33) von der Opferhilfe Brandenburg hin.

14.07.2015
Potsdam Rathaus Potsdam: Rettungskonzept scheitert an Personalmangel - Bad Belzigs Geburtshilfe ist abgeschrieben

Mit großer Mehrheit beauftragten die Potsdamer Stadtverordneten im März die Verwaltung und das städtische Klinikum mit der Erhaltung der Geburtshilfe in Bad Belzig, die von einer Tochtergesellschaft des Potsdamer Klinikums betrieben wird. Nun kommt die Absage: Das geforderte Rettungskonzept scheitert laut Rathaus in erster Linie an fehlendem Fachpersonal.

07.05.2015
Anzeige