Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Gäste aus Kribi ab Montag in Bad Belzig

Besuch aus Kamerun Gäste aus Kribi ab Montag in Bad Belzig

Was lange währt: Nachdem der Besuch mehrfach verschoben werden musste, kommt nun doch eine Delegation aus dem kamerunischen Kribi nach Bad Belzig. Die beiden Orte arbeiten seit langem an einer Städtepartnerschaft. Im Info-Café läuft eine Ausstellung zur deutschen Kolonialgeschichte in Kamerun.

Voriger Artikel
Bad Belzig sucht Namen für die „Schluppe“
Nächster Artikel
Bahnposse bringt Freude ins Niemegker Theater

Benjamin Stamer (links) und Bernd Hölder in der Ausstellung über die deutsche Kolonialzeit in Kamerun. Die Schau ist im Bad Belziger Infocafé Der Winkel zu sehen.

Quelle: Dirk Fröhlich

Bad Belzig. Nun kommen sie doch: Am Montag wird der mehrfach verschobene Besuch einer Abordnung aus dem kamerunischen Kribi in Bad Belzig beginnen. Kribis Bürgermeister Guy Emmanuel Sabikanda, seine Stellvertreterin und der Lehrer Eman Dieudonne werden am Vormittag mit Bad Belzigs Bürgermeisterin Hannelore Klabunde-Quast (parteilos) zusammentreffen, heißt es aus dem Rathaus. Ursprünglich war die Reise der Delegation im Sommer geplant gewesen, zuletzt war die Ankunft noch einmal um mehrere Tage verschoben worden.

Die Verzögerung liege in der kamerunischen Bürokratie begründet, sagt Bad Belzigs Bürgermeisterin Klabunde-Quast: „Unsere Gäste hatten Probleme, von der zuständigen Regionalbehörde eine Bewilligung für ihre Reise zu erhalten.“ Sie freut sich nun auf die Delegation, auch wenn das Programm wegen der verkürzten Dauer deutlich zusammengestrichen werden musste. So fällt etwa der Besuch auf dem Gut Schmerwitz aus, auch eine Stippvisite in einer Schule ist nun nicht mehr vorgesehen. „Dennoch hoffen wir einige Höhepunkte schaffen zu können“, sagt Hannelore Klabunde-Quast.

Neuer Vorstand bei Echo Kamerun

Der Bad Belziger Verein Echo Kamerun hat im September einen neuen Vorstand gewählt. Die Initiative wurde 2007 gegründet.

Neuer Vorsitzender ist Wolfgang Biedermann. Der 63 Jahre alte Bad Belziger ist seit kurzem im Ruhestand. Seit 2012 ist er im Verein aktiv.

Biedermann fungiert zudem als Ansprechpartner der Stadt für die Städtepartnerschaft mit Kribi und engagiert sich in einer Vereinigung, die in Kamerun eine Ausbildungsstätte für Behinderte betreibt.

Silvia Grimmsmann, die bisherige Vorsitzende, ist zu Biedermanns Stellvertreterin gewählt worden. Ellen Bönisch bleibt Kassenwartin des Vereins. Zum beratenden Vorstandsmitglied für die Belange des Jugendaustauschs wurde Nicole Chedjou.

Den Vormittag wird man gemeinsam im Bad Belziger Zegg verbringen. Der Besuch im Ökodorf mit seiner Pflanzenkläranlage und dem innovativen Energiesystem stand auf der Wunschliste der Kameruner ganz oben. Nachmittags wird in den Fliedner Werkstätten Station gemacht, bevor es zum offiziellen Essen mit den Fraktionsvorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung geht. Am Dienstag werden die Besucher schon wieder verabschiedet, sie reisen weiter zu einer Afrikakonferenz in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt.

Während die Stadtpolitik mit dem offiziellen Besuch aus Kamerun befasst ist, beschäftigt sich auch der Verein Belziger Forum in seinem Infocafé Der Winkel mit dem zentralafrikanischen Land. Noch bis zum 30. Oktober läuft dort eine Ausstellung zur deutschen Kolonialzeit in Kamerun – von 1884 bis 1919 war Kamerun eines der so genannten deutschen Schutzgebiete.

Ausstellung zur Kolonialzeit

Mit verschiedenen Exponaten und mehr als 20 Originalaufnahmen aus dieser Zeit will das Forum die Kolonialzeit in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung rücken. Der Eintritt ist frei, die Besucher werden jedoch um Spenden für die Pflege des deutschen Kolonialfriedhofs sowie anderer Spuren der Kolonialgeschichte gebeten. Der Verein will so einen Beitrag zur Aufarbeitung der von der brutalen Unterdrückung der indigenen Bevölkerung bis hin zu deren Versklavung geprägten Kolonialzeit leisten.

Die Schau zur Kolonialgeschichte in Kamerun läuft bis 30. Oktober, Infocafé Der Winkel, Straße der Einheit 25, Bad Belzig. Das Café ist von Montag bis Freitag von 9:30 bis 16:30 Uhr geöffnet.

Von Saskia Kirf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Belzig

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg