Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig In der Mittagshitze: Polizei rettet Hund aus geparktem Auto
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig In der Mittagshitze: Polizei rettet Hund aus geparktem Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 01.08.2018
Quelle: dpa
Bad Belzig

Aus einem in Bad Belzig geparkten Auto hat die Polizei am Dienstag einen Hund gerettet. Das Tier wurde gegen 11.45 Uhr von aufmerksamen Passanten in einem in der Niemegker Straße abgestellten Suzuki-Pkw entdeckt. Sie riefen daraufhin die Polizei.

Den Beamten gelang es, das Auto ohne Beschädigungen zu öffnen und das Tier zu befreien. Trotz leicht geöffneter Scheibe habe in dem Wagen eine enorme Wärme geherrscht, schreibt die Polizei.

Als der Halter des Tieres zu seinem Wagen zurückkehrte, erhielt er nicht nur den Hund zurück, sondern auch eine Anzeige.

Von Philip Rißling

Hauptamtlich oder weiter im Ehrenamt? Der Wasserversorgungsverband „Hoher Fläming“ möchte seine Chefposten neu organisieren. Doch gibt es dafür noch einige Hürden zu überwinden. Auch politisch.

31.07.2018

Die Arbeitslosigkeit im Hohen Fläming hat im Vergleich zum Juni minimal zugenommen. Diese saisonal bedingte Entwicklung sei aber normal, sagt Marko Wilke von der Geschäftsstelle. Sorge bereite ihm etwas anderes.

31.07.2018

Über eine kühle Dusche freuen sich dieser Tage auch die Alpakas von Susanne und Lars Kallenbach in Bad Belzigs Ortsteil Lütte. Auch wenn den Tieren die Hitze nicht zu sehr zu schaffen macht.

31.07.2018