Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Mehr verkehrsberuhigte Zonen in Bad Belzig
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Mehr verkehrsberuhigte Zonen in Bad Belzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 08.11.2018
Wie in der Goethestraße sollen weitere Strecken in Bad Belzig als Spielstraße ausgewiesen werden – zur Sicherheit der Kinder. Quelle: Christiane Sommer
Bad Belzig

Die Kreisstadt soll weitere verkehrsberuhigte Zonen bekommen. Sie sind in der Albert-Baur-Straße, im Kurpark, sowie in der Fontane-und Lessingstraße im Wohngebiet Klinkengrund vorgesehen. Das hat der Bauausschuss jetzt einstimmig empfohlen. Das letzte Wort hat die Stadtverordnetenversammlung. Im Kurpark hatten Anwohner der Albert-Baur-Straße den Wunsch in die Verwaltung getragen. „Die Einrichtung eines verkehrsberuhigten Bereiches wird von uns als sinnvoll betrachtet“, sagte Bauamtsleiter Christoph Grund vor der Abstimmung.

Mehr Sicherheit für Kinder geplant

So gibt es in der Albert-Baur-Straße keinen Gehweg. Fußgänger, Radler und Autofahrer müssen sich die sechs Meter breite Piste teilen. Obgleich sie hauptsächlich nur von Anwohnern benutzt wird, soll der Verkehr zum Wohle der Kinder beruhigt werden. Dafür vorgesehen ist das blaue Verkehrsschild, das auf spielende Kinder hinweist. Es regelt, dass Fahrzeuge nur noch in Schrittgeschwindigkeit fahren, Fahrzeuge und Fußgänger sich nicht gegensichtig behindern dürfen und das Halten nur zum Be- oder Entladen sowie zum Ein- und Aussteigen erlaubt ist.

„Angelegt wurde die Albert-Baur-Straße als Stichstraße mit Wendehammer. Perspektivisch soll am Ende der Straße ein Hotel entstehen. Dessen Zufahrt soll über die bestehende Albert-Baur-Straße umgesetzt werden“, sagte Grund weiter. Obwohl der Hotelbau nach wie vor auf sich warten lässt, wird die Einrichtung des verkehrsberuhigten Bereiches durch die Verwaltung als sinnvoll erachtet.

Erhöhtes Unfallrisiko festgestellt

Im Klinkengrund sollen Fontane- und Lessingstraße als Spielstraße ausgewiesen werden. Auch dort gibt es bislang keinen extra ausgewiesenen Gehweg. Alle teilen sich die nur 4,5 Meter breite Straße, die durch parkende Autos unübersichtlich werde. Die Verwaltung schätzt ein, dass deshalb für Fußgänger und Radfahrer ein erhöhtes Unfallrisiko besteht. Auch gebe es nicht genug Platz für Rettungsfahrzeugen.

Am 10. Dezember sollen die Stadtverordneten darüber befinden. Folgen sie dem Votum des Bauausschusses, beantragt die Stadt die verkehrsrechtliche Anordnung beim Landkreis. Gibt er grünes Licht, werden die verkehrsberuhigten Zonen durch das entsprechende Verkehrsschild ausgewiesen.

Von Christiane Sommer

Die Bad Belziger Seniorentanzgruppe hat mit einem kleinen Fest ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert. Seit zehn Jahren trifft sie sich immer montags in der Tanzschule Mierisch – ein Ende ist nicht in Sicht.

07.11.2018

Die Auswirkungen der Reichsprogromnacht werden am 9. November beim Gedenkspaziergang der Arbeitsgruppe „Jüdisches Leben in Belzig“ besprochen. Auch an den Sozialdemokraten Hugo Sachs wird erinnert.

07.11.2018

Die MAZ lädt zu einer Zeitreise durch die Altstadt von Bad Belzig ein. MAZ-Mitarbeiterin Christiane Sommer hat historische Aufnahmen Bauwerke bereitgestellt. Dazu gibt es aktuelle Bilder.

06.11.2018