Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Neuer VAL-Wagen ist endlich auf der Straße
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Neuer VAL-Wagen ist endlich auf der Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:44 16.01.2019
Mit dem neuen Transporter des VAL in Bad Belzig waren Mourad Rashid (li.) und Henri Hessel gleich bei der ersten Fahrt auf einer langen Tour für die Lebensmittelausgabe. Quelle: Thomas Wachs
Bad Belzig

Endlich ist er auf der Piste, der neue Transporter des Vereins für Arbeit und Leben (VAL) in Bad Belzig. Die Neuanschaffung rollt auch dank der Hilfe zahlreicher Spenden, mit denen MAZ-Leser die jüngste Weihnachtsaktion „Sterntaler“ unterstützt hatten.

Fast 3800 Euro flossen so zugunsten des VAL. Er erbringt in Bad Belzig Dienstleistungen für rund 600 bedürftige Menschen aus der Stadt und der Fläming-Region.

Vor allem für die Lebensmittelausgabe an der Straße der Einheit ist der Transporter unverzichtbar. Ohne ihn blieben die Regale leer. Der elf Jahre alte Vorgänger spulte mehr als 350.000 Kilometer ab.

Die erste Tour des schmucken Neulings war gleich eine große Runde. „107 Kilometer waren wir unterwegs“, erzählt Henri Hessel, einer der Fahrer für die Sammeltouren zu Supermärkten und Geschäften in der Region. „Es ist ein gutes Auto und nicht mehr so laut wie der alte Transporter“, ergänzt sein Kollege Mourad Rashid.

Als ehrenamtlicher Helfer ist der gebürtige Syrer aus Bad Belzig seit einem Jahre fast täglich auf Tour für den VAL. „Wir freuen uns über das neue Auto und danken allen, die den Kauf möglich gemacht haben“, sagt der Fahrer.

VAL-Chefin Jutta Gehrke hofft, „dass der neue Transporter nicht mehr so drastische Reparaturkosten verursacht, wie zuletzt der Vorgänger“. Ein weiterer großer Wunsch bleiben größere Räume. Sie wären nötig, um wieder alle Angebote leisten zu können, die der Verein vor dem Auszug aus der alten Schollschule noch im Programm hatte.

„Der Bedarf ist groß, vor allem für eine Möbelbörse“, sagt Gehrke: „Doch es gibt in der Stadt keine passenden Mieträume für unsere Zwecke – nicht mal teuere.“

Von Thomas Wachs

Mit roten Nelken und einem Gedicht erinnerten die Bad Belziger Linken und Gäste an die Ermordung der Sozialistenführer Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht. Die Tat geschah vor 100 Jahren.

15.01.2019

Zweimal monatlich treffen sich die Rentner in Bad Belzig, um möglichst viele Pins auf der Bahn zu treffen. Im Vordergrund steht dabei immer der Spaß – und das nun schon seit zwei Jahrzehnten.

15.01.2019

Wolfgang Lorenz hat im Ruhestand alle Zeit, sich der Fotografie zu widmen. Er studiert das Fach nun sogar. Am Montag wurde seine Ausstellung „Menschen in Potsdam- Mittelmark“ in Bad Belzig eröffnet.

14.01.2019