Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Stadt sucht Tageseltern
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Stadt sucht Tageseltern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 05.09.2016
Anders als Kindergärten betreuen Tagesmütter oft nur einzelne Knirpse. Quelle: dpa
Treuenbrietzen

Die Kindertagesstätten der Stadt Treuenbrietzen sind fast voll belegt. „Plätze – zumindest in der Wunsch-Kita – werden zunehmend Mangelware. Spätestens zu Beginn des neuen Jahres könnte es richtig eng werden“, bestätigt Bürgermeister Michael Knape (parteilos). Wie berichtet plant die Kommune zwar inzwischen einige Investitionen, um die Kapazitäten der bestehenden Häuser zu erweitern. „Bis das alles greift, vergeht aber noch einige Zeit“, räumt der Bürgermeister ein.

In diesem Zusammenhang wächst aktuell die Nachfrage für Plätze zur Tagesbetreuung durch freiberufliche Tageseltern. Die Stadt unterstützt dieses Bestreben. In Kooperation mit dem für die Schaffung von ausreichend Plätzen zur Kinderbetreuung zuständigen Kreisverwaltung Potsdam-Mittelmark wird für Mittwochabend zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Stefan Kowalczyk vom Fachdienst Finanzhilfen für Familien der Kreisverwaltung ist für die Praxisberatung zur Tagespflege zuständig. In Treuenbrietzen informiert er Interessenten für eine solche Tätigkeit über Chancen, Risiken und Voraussetzungen dafür.

Noch vor Jahren gab es im Stadtgebiet bis zu drei Tagesmütter. „Derzeit haben wir niemanden mehr, der dieser selbstständigen Tätigkeit nachgeht“, sagt Michael Knape. Eine von Interessenten gewünschte Anstellung von Tageseltern bei der Kommune sei aus diversen rechtlichen Gründen allerdings nicht denkbar.

Dennoch sollen in der Zusammenkunft auch Kooperationsmöglichkeiten erörtert werden, die sich die Stadt vorstellen könnte. „Wir könnten Räume in der Großstraße 1 anbieten“, so der Bürgermeister.

„Als Hürden haben sich in bisherigen Gesprächen oft Fragen der Vertretung in Krankheits- und Urlaubszeiten sowie die nötigen Investition in Räume und Spielmöglichkeiten herausgestellt“, erklärte Knape. In der Großstraße 1 könnte dies in Kooperation mit der dort angesiedelten kommunalen Kindertagesstätte „Spielkiste“ geregelt werden, so die ersten Ideen.

Termin: Informationsabend für potenzielle Tageseltern am morgigen Mittwoch um 18 Uhr in den Beratungsräumen, Großstraße 1 in Treuenbrietzen.

Von Thomas Wachs

Am Montag geht es das erste Mal zum Unterricht. Die Lernanfänger aus der Tagesstätte „Regenbogen“ Borkwalde fühlen sich fit für den Weg zur Hans-Grade-Grundschule im Nachbarort Borkheide. Die Polizei mahnt Erwachsene zu besonderer Aufmerksamkeit.

02.09.2016

Die Insolvenz des Agrarkonzerns KTG wirkt sich jetzt auch auf die Tochterfirma Delta Agrar GmbH mit Sitz im Gewerbegebiet Linthe aus. Auch sie ist zahlungsunfähig. Am Freitag findet für die 61 Beschäftigten am Standort mit dem Insolvenzverwalter eine Betriebsversammlung statt.

01.09.2016

Eine Veränderung in den Schulbezirken bringt im Amt Brück bessere Busverbindungen. Ab Montag rollen täglich Busse, um neun Schüler nach Golzow und zurück zu transportieren. Bisher waren die zwischen Brück und Golzow nur an drei Tagen der Woche per Buslinie verbunden.

31.08.2016