Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Wanderung von Bad Belzig nach Wittenberg
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Wanderung von Bad Belzig nach Wittenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:05 23.08.2016
Lutherwanderung von Bad Belzig – Lutherstadt Wittenberg: Bernhard Naumann führt die Gruppe am Sonnabend an. Quelle: Antje Weiss
Anzeige
Bad Belzig

Martin Luther soll ja ein aufgeweckter Kerl gewesen sein. Also geht es am frühen Morgen los – von Bad Belzig in die Lutherstadt Wittenberg. Bernhard Naumann, im Gewand, wie es Luther trug, führt die kleine Gruppe an, die am Sonnabend startet. Gegen 7 Uhr soll in der Marienkirche in Bad Belzig wohl noch ein Orgelwerk erklingen, ehe Naumann und seine Mitstreiter sich auf Schusters Rappen nach Süden verabschieden.

Bisherige Touren

Premiere war 2012. Von Leipzig, wo Martin Luther einst seine Dissertation schrieb, ging es nach Wittenberg. Die zirka 70 Kilometer hat der Reformator seinerzeit aber wohl nicht an einem Tag zurückgelegt.

Ähnliches gilt für die etwa gleich lange zweite Extremwanderung ab Torgau. Dort lebte Kurfürst Friedrich der Weise, zwar Katholik sein Leben lang, aber doch Förderer von Martin Luther.

2014 ging es, vom Ablasshändler Johann Tetzel aus Jüterbog kommend über 45 Kilometer in die Heimat nach Anhalt.

Im vergangenen Sommer führte der Weg im Gedenken an Renaissancemalers Lucas Cranach den Jüngeren von Dessau auf den Cranach-Hof: 42 Kilometer

So ist es Brauch seit 2012: Eine feste Wandergruppe, unterstützt von interessierten Begleitern, vollzieht Wege nach, die der Reformator einst wohl gegangen sein muss. Ausgangspunkt sollen Städte und Gemeinden sein, die mehr oder weniger einen historischen Anknüpfungspunkt bieten.

Die Route von Bad Belzig nach Wittenberg Quelle: privat

Bei Bad Belzig ist der Bezug eindeutig: Martin Luther war im Januar 1530 zur Kirchen- und Schulvisitation in Bad Belzig. Seinerzeit wurde geprüft, wie das neue Glaubensbekenntnis vermittelt wird. Nach Leipzig und Torgau, Jüterbog und Dessau geht es nun also wieder von der märkischen auf die anhaltinische Fläming-Seite.

Im Gefolge: Torsten Zugehör. Kein geringerer als der Oberbürgermeister von Lutherstadt Wittenberg übernimmt auf dem Marsch die Rolle des Johann von Staupitz, damals ein väterlicher Ratgeber für den Rebellen. Außerdem stets dabei: Rainer Schultz als Musikus. „Ich spiele auf der Laute, einem historischen Instrument und wir haben stets ein flottes Lied auf den Lippen“, sagt er.

Dass dem nicht nur am Anfang der Tour so ist, weiß er aus der Erfahrung von Extremwanderungen. Außerdem ist dem Ausdauersportler vor den 42 Kilometern, die es bis zum Abend zu bewältigen gilt, nicht so bange. „Ein halber Tag ist mit einer Schrittgeschwindigkeit von fünf bis sechs Kilometer je Stunde hinreichend Zeit für Rast und Begegnung eingeplant“, berichtet der Routen-Planer, der in den vergangenen Wochen bereits mehrfach zur Erkundungszwecken die Distanz hin und zurück per Fahrrad zurückgelegt hat.

Bernhard Naumann, Wittenberge Oberbürgermeister Torsten Zugehör und Rainer Schultz schnüren am 27. August wieder die Stiefel. Quelle: Antje Weiss

Hierzulande folgt das historisch gewandete Trio zunächst dem Radwanderweg R 1 über Bergholz (8.45 Uhr), Grubo (9.45 Uhr), Raben (11 Uhr) und Klein Marzehns (13.30 Uhr), ehe nach der Querung der A 9 eine weniger markante Route durch den Wald über Straach und Braunsdorf zum Ziel führen soll. Immerhin: Schattige Plätzchen sind bei der prognostizierten Wärme wahrscheinlich gefragt, gerade wenn einer im Talar unterwegs ist. „Regen würde indes das Kleid besonders schwer werden lassen“, sagt Rainer Schultz. „Doch bislang hat sich das Problem noch nicht eingestellt“, hofft er jedenfalls.

Kurz bevor sich der Thesenanschlag an der Schlosskirche zu Wittenberg zum 500. Mal jährt und Gäste aus allen Himmelsrichtungen deshalb dorthin pilgern werden, liegt die Botschaft des Trios auf der Hand: Das Jubiläum soll ein Fest der ganzen Region sein. Bad Belzigs Bürgermeisterin Hannelore Klabunde-Quast (parteilos) und Kantor Winfried Kuntz hoffen, dass trotz oder gerade wegen des Altstadtsommers sich noch ein paar Enthusiasten mehr einfinden, die den Trupp mit besten Wünschen auf die Reise schicken.

info: Start zur Luther-Wanderung am Sonnabend an der Marienkirche Bad Belzig. Los geht es um 7.30 Uhr.

Von René Gaffron

Bad Belzig Wildschaden am Bad Belziger Mahnmal - Rehe fressen Rosen in Roederhof-Gedenkstätte

Rehe haben sich an den Rosen in der Roederhof-Gedenkstätte am Stadtrand von Bad Belzig gütlich getan. Die voriges Jahr von der Initiative „Amicale de Ravensbrück bereitgestellten exklusiven Blumen sollen nachgepflanzt werden. Auch am zweiten Standort sind sie nicht wie erhofft gediehen.

23.08.2016

Die Sicherheitsvorkehrungen für den Altstadtsommer am Wochenende werden intensiviert. Das hat Christian Kirchner angekündigt. Der Vorsitzende des Festvereins erklärt die Beweggründe für verstärkte Einlasskontrollen und die Auswirkungen auf das Programm.

22.08.2016

Sie kommen mit einem gelben Bus und haben eine Petition gegen rassistische Gewalt in Deutschland im Gepäck: Amnesty International machte am Freitag halt in Treuenbrietzen. Besonders viele neue Unterstützer konnte die Menschenrechtsorganisation in der Sabinchenstadt allerdings nicht gewinnen.

05.08.2016
Anzeige