Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Baggerfahrer beschädigt Hauptgasleitung

Evakuierung der Anlieger in der Ruhlsdorfer Straße in Teltow Baggerfahrer beschädigt Hauptgasleitung

Zu einem hochgefährlichen Einsatz wurden Dienstagmittag Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst in die Ruhlsdorfer Straße in Teltow gerufen. Dort hatte der Baggerfahrer einer Baufirma in der Nähe des ehemaligen Teltomat-Geländes bei Erdarbeiten das Entlüftungsventil einer Hauptgasleitung abgerissen.

Voriger Artikel
Babyleiche in Glindow entdeckt
Nächster Artikel
Heimatlose Zille-Gören

Gasalarm in der Ruhlsdorfer Straße: Ein Baggerfahrer hat eine Hauptgasleitung beschädigt.

Quelle: P. Vander Meer

Teltow. Das Gas strömte aus und verbreitete sich in Richtung Ruhlsdorfer Platz.

Knapp 20 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Teltow sowie der Freiwilligen Feuerwehren aus Teltow, Ruhlsdorf und Kleinmachnow rückten mit sieben Fahrzeugen und mit Schutzmasken an, um einen 500 Meter großen Sperrkreis um die Unglücksstelle zu ziehen.

Die Ruhlsdorfer Straße war von 12.30 Uhr bis 15 Uhr voll gesperrt. Spezialisten des Entstörungsdienstes der Gasag Berlin-Brandenburg dichteten das Leck ab und reparierten die Gasleitung. Zur ihrer Sicherheit wurden Mitarbeiter und Anwohner aus zwei Betrieben und sechs umliegenden Wohnhäusern evakuiert.

Andere Anwohner mussten bis zur Aufhebung des Sperrkreises auf die Rückkehr in ihre Häuser warten.

HH

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Baggerfahrer beschädigte Hauptleitung

Ein Baggerfahrer hat am Donnerstagnachmittag bei Erdarbeiten in der Mühlenstraße in Glindow eine Hauptgasleitung beschädigt. Die Feuerwehren aus Werder und Glindow waren kurz vor 16.30 Uhr alarmiert worden und rückten mit drei Fahrzeugen an. Ein Rettungswagen stand ebenfalls in Bereitschaft.

mehr
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg