Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Bahnunfall: Getötete Person ist identifiziert

Zwischenfall auf Regionallinie RB 7 Bahnunfall: Getötete Person ist identifiziert

Einen Tag nach dem tödlichen Unfall auf der Bahnlinie des RB 7 ist die Identität der getöteten Person mit großer Wahrscheinlichkeit geklärt. Das hat die Polizei am Mittwoch mitgeteilt. Endgültige Gewissheit gibt es aber noch nicht: Ein DNA-Abgleich steht noch aus.

Voriger Artikel
Bürgermeister gibt das Tempo vor
Nächster Artikel
Mann aus verqualmter Wohnung gerettet

Dieser Zug des RE 7 erfasste am Dienstag eine Person.

Quelle: Thomas Wachs

Lüsse. Mit hoher Wahrscheinlichkeit haben Kriminalisten die Identität der zunächst unbekannten Person geklärt, die am Dienstagmittag bei einem tragischen Unglück auf der Regionalbahnlinie RB 7 getötet worden ist. Demnach handelt es sich um ein 58 Jahre alte Frau aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark, die zur Mittagszeit bei Lüsse auf der Bahnstrecke zwischen den Bahnhöfen Bad Belzig und Brück von einem Regionalexpress erfasst worden war.

„Nachdem sich am späten Dienstagabend Angehörige auf dem Polizeirevier in Bad Belzig gemeldet hatten, konnte im Rahmen der Nachermittlungen die Identität der verstorbenen Person mit hoher Wahrscheinlichkeit geklärt werden“, teilte Jana Birnbaum am Mittwoch mit.

Wie die Sprecherin der Polizeidirektion West weiter informierte, erfolgt jetzt noch ein Abgleich mit DNA-Material des Unglücksopfers. Das Ergebnis dieser Untersuchung stehe noch aus.

Von Thomas Wachs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg