Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Bauarbeiten an der B 1 in Werder
Lokales Potsdam-Mittelmark Bauarbeiten an der B 1 in Werder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 15.02.2017
An der Berliner Straße in Werder müssen die Trinkwasserleitungen erneuert werden. Quelle: dpa
Anzeige
Werder

Wegen Arbeiten am Trinkwassernetz in einem Teil der Berliner Straße/Bundesstraße 1 in Werder müssen Fußgänger und Autofahrer mit Einschränkungen rechnen. Das teilte die Stadt am Mittwoch mit. Am Montag, dem 27. Februar, werden die Bauarbeiten zunächst im Gehwegbereich an der Nordseite der Berliner Straße zwischen Dr.-Külz-Straße und Brandenburger Straße beginnen. Voraussichtlich zwischen dem 10. April und dem 21. April müssen dann auch Arbeiten im Fahrbahnbereich erfolgen. In diesem Zeitraum werde die Straße halbseitig gesperrt und es könne zu kurzzeitigen Staus in den Stoßzeiten kommen, so Stadtsprecher Henry Klix. Der Verkehr wird während der Sperrung mit einer Ampel geregelt. Die Arbeiten sollen vor dem Baumblütenfest abgeschlossen sein, wie der Wasser- und Abwasserzweckverband Werder-Havelland mitteilte.

Das Ziel der Bauarbeiten sei es, im Gehwegbereich eine neue Nebenleitung mit einem kleinen 100er-Querschnitt zu verlegen und die Hausanschlüsse von der alten, unter der Straße liegenden 400er-Trinkwasserhauptleitung auf diese neue Nebenleitung umzuklemmen. Die Anwohner sind bereits darüber informiert worden.

Voraussichtlich in den Sommerferien soll die Trinkwasserhauptleitung in dem Straßenabschnitt saniert werden. Sie ist etwa 100 Jahre alt. Dann sei mit weiteren Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen. Der Wasser- und Abwasserzweckverband will rechtzeitig über die Arbeiten informieren.

Von Luise Fröhlich

Der Kinderförderverein „Wir“ investiert in Brück 750 00 Euro in Projekte zur Erziehungshilfe sowie in einen zusätzlichen Kindergarten. Dazu wird derzeit direkt gegenüber der Lambertuskirche ein ehemaliges Wohn- und Geschäftsgrundstück hergerichtet.

18.02.2017

Der Caputher Heimatverein und der Autor Heinz-Günter Steinhardt erinnern mit 204 Bildern in einem neuen Buch an die Dorfgeschichte. Schon die erste Veröffentlichung sorgte für großes Interesse bei Einheimischen und Gästen. Der neue Bildband bietet einzigartige Motive aus dem Ort, während der Betrachter gleichzeitig Interessantes über die Geschichte erfährt.

18.02.2017

Anlässlich des Jubiläumsjahres veranstaltet die Stadt Werder inmitten der Festwoche im Juli einen „Tag des Ehrenamtes“, der die Aufmerksamkeit auf alle freiwilligen Helfer der Blütenstadt lenken soll. Damit soll den Ehrenamtlern in Vereinen und Einrichtungen auch die Chance gegeben werden, sich zu präsentieren. Bewerbungen für diesen Tag werden bis 17. März entgegen genommen.

15.02.2017
Anzeige