Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Maurer stürzt vier Meter tief vom Baugerüst
Lokales Potsdam-Mittelmark Maurer stürzt vier Meter tief vom Baugerüst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 30.08.2016
Auf einer Baustelle einer Massivhaus-Baufirma in Teltow fiel am Montagmittag ein Maurer vom Baugerüst. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Teltow

Auf der Baustelle einer Massivhaus-Baufirma aus Fehrbellin in der Teltower Oskar-Pollner-Straße hat sich am Montagmittag ein Arbeitsunfall ereignet. Ein 57-jähriger Maurer stürzte von einem Baugerüst vier Meter tief hinab, zog sich Schürfwunden und eine Platzwunde am Kopf zu und erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angabe der Firma befindet er sich nicht in Lebensgefahr.

Das Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) untersucht den Unfall. Der Maurer wollte Materialnachschub holen, als beim Abstieg vom Gerüst eine Leiter umfiel. Er gilt als erfahren und gehört einem Subunternehmen aus dem Landkreis Ostprignitz-Ruppin an, das die Hausbaufirma mit Maurerarbeiten beauftragt hat. Nach seiner Genesung könne er seine Arbeit wieder aufnehmen, heißt es.

Von Heinz Helwig

Potsdam-Mittelmark Polizeibericht für das Potsdamer Umland vom 30. August - Rasenmäher macht sich „selbstständig“

Ein Hausbewohner in Ferch bemerkte in der Nacht zu Dienstag ein parkendes polnisches Auto am Straßenrand. Als er nachschauen wollte, kam ihm im eigenen Hausflur ein Unbekannter entgegen, der einen automatischen Rasenmäher unterm Arm hatte. Der Mann flüchtete – den Rasenmäher ließ er frei.

30.08.2016

Amtsdirektor Norbert Bartels privat: Die Vorfahren des Ziesaraner Verwaltungschefs bauten als Kolonisten Steinberg auf. In seiner Freizeit führt Bartels einen Landwirtschaftsbetrieb im Nebenerwerb. Sein liebstes Hobby ist die Jagd.

30.08.2016

Das Bundesfamilienministerium fördert mit einem mehrjährigen Zuschuss die sprachliche Entwicklung der Kinder in der Stahnsdorfer Kita „Mäuseburg“. Sprachtherapeutin Daniela Reder hilft ihnen in spielerischer Form, kleine Geschichten logisch und mit komplexen Abläufen zu erzählen. Der Bund will im nächsten Jahr eine zweite Förderwelle starten.

29.08.2016
Anzeige