Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Brandhaus in Beelitz wird abgetragen

Suche nach Vermisster weiter auf Eis Brandhaus in Beelitz wird abgetragen

Suchmannschaften und Ermittler haben auch am Montag wegen Einsturzgefahr das ausgebrannte Wohnhaus in Beelitz nicht betreten können. Nun soll eine Baufirma gesucht werden, die das Haus Stück für Stück abträgt. Man möchte endlich Gewissheit über das Schicksal der vermissten 86-jährigen Hausbewohnerin.

Beelitz 52.239001 12.9700563
Google Map of 52.239001,12.9700563
Beelitz Mehr Infos
Nächster Artikel
Bergholzer Feuerwehr muss bald laufen

Das Haus gehörte zu den schönsten in der Clara-Zetkin-Straße.

Quelle: J. Steglich

Beelitz. Die Suche nach der vermissten Beelitzerin konnte auch am Montag aus Sicherheitsgründen nicht fortgesetzt werden. Nach Einschätzung eines Statikers ist es für die Ermittler und Suchmannschaften zu gefährlich, das Gebäude in der Clara-Zetkin-Straße zu betreten. „Sobald ein falscher Stein weggenommen wird, könnte das ganze Haus einbrechen“, hieß es. Laut Polizeisprecher Oliver Bergholz muss jetzt eine Baufirma gesucht werden, die das Haus Stück für Stück abträgt, um Gewissheit über das Schicksal der vermissten 86-jährigen Frau zu bekommen. Wann dies geschieht, könne er derzeit nicht abschätzen. „Die Ermittlungen zum Brand werden fortgeführt, die Arbeiten am Haus aber müssen weiter ruhen“, sagte Bergholz.

7b9d2694-72ff-11e5-ab15-1e3d5f561103

15. Oktober: In Beelitz ist am frühen Donnerstagmorgen ein Einfamilienhaus in Brand geraten. Die Feuerwehr war dort mehrere Stunden mit 70 Rettungskräften im Einsatz, um die Flammen unter Kontrolle zu bekommen.

Zur Bildergalerie

Neue Erkenntnisse zur Vermissten oder zum Brand gebe es nicht. Die Ermittler gehen weiter davon aus, dass die Beelitzerin sich bei Brandausbruch im Haus befand. Es gibt keine Hinweise dafür, dass sie sich woanders aufgehalten hat.

Der Brand war am frühen Morgen des 15. Oktobers ausgebrochen. Das Dachgeschoss wurde von den Flammen vollkommen zerstört, das Haus ist unbewohnbar. Am Brandtag hatten Spezialisten der Höhenrettung des Landkreises und Feuerwehrleute aus der Luft vergeblich nach der 86-Jährigen gesucht. Sie waren mit Hilfe eines Kranes an einer Gondel zum ausgebrannten Dachgeschoss heruntergelassen worden.

Von Jens Steglich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg