Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Brandhaus in Beelitz wird abgetragen
Lokales Potsdam-Mittelmark Brandhaus in Beelitz wird abgetragen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:47 19.10.2015
Das Haus gehörte zu den schönsten in der Clara-Zetkin-Straße. Quelle: J. Steglich
Beelitz

Die Suche nach der vermissten Beelitzerin konnte auch am Montag aus Sicherheitsgründen nicht fortgesetzt werden. Nach Einschätzung eines Statikers ist es für die Ermittler und Suchmannschaften zu gefährlich, das Gebäude in der Clara-Zetkin-Straße zu betreten. „Sobald ein falscher Stein weggenommen wird, könnte das ganze Haus einbrechen“, hieß es. Laut Polizeisprecher Oliver Bergholz muss jetzt eine Baufirma gesucht werden, die das Haus Stück für Stück abträgt, um Gewissheit über das Schicksal der vermissten 86-jährigen Frau zu bekommen. Wann dies geschieht, könne er derzeit nicht abschätzen. „Die Ermittlungen zum Brand werden fortgeführt, die Arbeiten am Haus aber müssen weiter ruhen“, sagte Bergholz.

15. Oktober: In Beelitz ist am frühen Donnerstagmorgen ein Einfamilienhaus in Brand geraten. Die Feuerwehr war dort mehrere Stunden mit 70 Rettungskräften im Einsatz, um die Flammen unter Kontrolle zu bekommen.

Neue Erkenntnisse zur Vermissten oder zum Brand gebe es nicht. Die Ermittler gehen weiter davon aus, dass die Beelitzerin sich bei Brandausbruch im Haus befand. Es gibt keine Hinweise dafür, dass sie sich woanders aufgehalten hat.

Der Brand war am frühen Morgen des 15. Oktobers ausgebrochen. Das Dachgeschoss wurde von den Flammen vollkommen zerstört, das Haus ist unbewohnbar. Am Brandtag hatten Spezialisten der Höhenrettung des Landkreises und Feuerwehrleute aus der Luft vergeblich nach der 86-Jährigen gesucht. Sie waren mit Hilfe eines Kranes an einer Gondel zum ausgebrannten Dachgeschoss heruntergelassen worden.

Von Jens Steglich

Potsdam-Mittelmark Beim 8. Vielfalt-Festival gilt: Dabei sein ist alles - Vorhang auf für Michendorfs Talente

In Michendorf steigt das 8. Vielfalt-Festival. An einem Tag bekommen Talente mit oder ohne Bühnenerfahrung die Chance, ihr Können vor Publikum zu zeigen. Es gilt dabei der olympische Gedanke: Dabei sein ist alles! Zuschauer können sich schon einmal auf einen „Kessel Buntes“ freuen.

19.10.2015

Knöllchen sorgen in Brück für Aufruhr: Dort straft das Ordnungsamt plötzlich Kraftfahrer ab, die neben der Fahrbahn auf unbefestigten Seitenstreifen parken. Das ist neu, denn bisher war das in der Stadt schon immer so üblich – und nie beanstandet worden. Nun sollen klare Regeln her, fordern Stadtverordnete. Die Verwaltung sieht das aber ganz anders.

20.10.2015
Potsdam-Mittelmark Polizei: „Ruhiges Pflaster“ - Treuenbrietzen ist ein sicherer Ort

In der Gerüchteküche brodelt es schnell. Ist irgendwo etwas angebrannt, um im Bild zu bleiben, ist schnell von einem Großbrand die Rede. Um genau zu wissen, woran man in Sachen Sicherheit ist, hat man in Treuenbrietzen den befragt, der es wissen sollte: Die Polizei.

19.10.2015