Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Betonkrebs-Baustelle: Einschränkung bis Ende Oktober
Lokales Potsdam-Mittelmark Betonkrebs-Baustelle: Einschränkung bis Ende Oktober
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 08.08.2018
Sanierung Autobahn 2: Die zerbröselnde Betonfahrbahn auf einem Streckenabschnitt zwischen Wollin und Brandenburg wird derzeit saniert. Quelle: Landesbetrieb Straßenwesen
Mittelmark

Die Baustelle zwischen Wollin und Brandenburg auf der Autobahn 2 wird noch bis zum 30. Oktober den Verkehrsfluss behindern. Dort wird für knapp 4,3 Millionen Euro die von Betonkrebs zerstörte Fahrbahn erneuert.

Die Strecke ist 2,6 Kilometer lang. In den Kosten enthalten ist auch eine mobile Stauwarnanlage. Das teilt Catrin Lange, Sachgebietsleiterin für Bauüberwachung im Landesamt für Straßenwesen Brandenburg, mit. Seit dem 2. Juli ist dort die Verkehrsführung vier- statt sechsspurig.

Die Brandenburger Abfahrt an der Autobahn 2 soll größtenteils bis zum 18. August fertiggestellt sein. Doch dahinter steht noch ein Fragezeichen: „Aufgrund der anhaltenden Hitze sind erhöhte Anstrengungen erforderlich, den Termin für das fachgerechte Herstellen der beiden Anschlüsse der Rampen Brandenburg an die A2 bis zum 18. August zu halten“, sagte am Mittwoch Irina Lorz, Sachgebietsleiterin Bauvorbereitung und Bauüberwachung im Landesbetrieb. „Aus heutiger Sicht wird die Arbeitsgemeinschaft Oevermann/Matthäi diesen Termin halten.“

Hohe Verkehrsbelastung für die Anwohner

Als Umleitungsstrecke fungiert derzeit die Landstraße von Paterdamm über Prützke, Grebs und Netzen bis zur Autobahn 2. Die Folge ist dort seit Anfang Juli erhebliches Verkehrsaufkommen.

Für die Anschlussstelle Brandenburg bedeuten die Bauarbeiten konkret Folgendes: Die Ab- und Auffahrt an der Richtungsspur nach Magdeburg soll demnach zum 18. August fertig sein. Das heißt, wer von Berlin kommt, kann in Brandenburg abfahren, wer Richtung Magdeburg auf die Autobahn will, kann die Auffahrt nutzen. Gleiches gilt für die Auffahrt auf die Autobahn Richtung Berlin. Auch die soll zu diesem Zeitpunkt fertig sein.

Eine Abfahrt bleibt länger gesperrt

Ganz anderes gilt hingegen für die Abfahrt Brandenburg aus Richtung Magdeburg kommend. Diese Abfahrt wird erst Ende September freigegeben. Wer aus Richtung Magdeburg kommend nach Brandenburg möchte, sollte nach Angaben von Catrin Lange an der Anschlussstelle vorbeifahren und die Abfahrt Netzen nehmen, dort abfahren und in der Gegenrichtung wieder auf die Autobahn, um an die freie Abfahrt Brandenburg zu gelangen. Natürlich kann auch die Abfahrt Wollin genutzt werden.

Weitere Fahrbahnsanierungen auf der Autobahn 2 sind in diesem Jahr in Richtung Magdeburg zwischen der Anschlussstelle Wollin und der Raststätte Buckautal auf 6,5 Kilometer Länge erfolgen und auf gut vier Kilometer Länge zwischen den Anschlussstellen Brandenburg und Wollin.

„Weitere Bauabschnitte sind dann in den Jahren 2019 und 2020 allerdings in geringerem Umfang vorgesehen“, sagt Catrin Lange. Das hänge von dem weiteren Zerfall der Fahrbahndecke. Die Verkehrssicherheit müsse gewährleistet sein.

.

Von Marion von Imhoff

In den Ferien wird in vielen Schulen des Hohen Flämings fleißig gewerkelt: Ob Malerarbeiten oder der Austausch stromfressender Lampen – nach den Ferien sollen möglichst alle Arbeiten abgeschlossen sein.

07.08.2018

Bislang hat die Hitze in Brandenburg noch zu keinem großen Fischsterben geführt. Die Feuerwehr in Werder rettet den Petzower Haussee mit ungewöhnlichen Maßnahmen.

10.08.2018

Durst kennen die Mitarbeiter von Hansa-Heemann nicht. Sie stellen ihre Getränke selbst her. Der Produzent von Erfrischungsgetränken gehört zu den Gewinnern des Super-Sonne-Sommers 2018.

07.08.2018