Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Beelitz nimmt zwei wichtige Straßen in Angriff

Baustart an der Hermann-Löns-Straße im März Beelitz nimmt zwei wichtige Straßen in Angriff

Die Stadt Beelitz nimmt dieses Jahr den Bau von zwei wichtigen Straßen in Angriff. Los geht es im März mit dem Ausbau der Hermann-Löns-Straße. Außerdem soll auch die Berliner Straße einer Frischekur unterzogen werden. Die Stadt will bei den Baufirmen darauf drängen, dass die Einschränkungen für die Beelitzer so gering wie möglich bleiben.

Beelitz 52.239001 12.9700563
Google Map of 52.239001,12.9700563
Beelitz Mehr Infos
Nächster Artikel
Mittelmark-Tourismus setzt auf mehr Qualität

Der Ausbau der Hermann-Löns-Straße soll im März beginnen.

Quelle: Thomas Lähns

Beelitz. Die Stadt Beelitz nimmt das erste Straßenbauprojekt des neuen Jahres in Angriff: Wie von Stadtsprecher Thomas Lähns zu erfahren war, soll im März mit dem Ausbau der Hermann-Löns-Straße im Norden der Spargelstadt begonnen werden. Auf der knapp einen Kilometer langen Strecke zwischen Berg- und Berliner Straße soll die Fahrbahn auf sechs Metern Breite mit Borden befestigt und einer neuen Asphaltschicht überzogen werden. Zurzeit ist die Hermann-Löns-Straße, die vor allem bei Staus auf der Autobahn zur Umfahrung der Beelitzer Innenstadt genutzt wird, eine Buckelpiste. „Einen Radweg gibt es nicht und bei Regen bilden sich zum Teil tiefe Pfützen“, sagte Lähns.

Die Stadtverordneten hatten im September 2015 das Ausbauprogramm beschlossen, um die Situation zu entschärfen. Zusätzlich zur Fahrbahnsanierung soll auch ein 2,50 Meter breiter Geh- und Radweg angelegt werden, die Straßenbeleuchtung und die Regenentwässerung über Mulden werden ebenfalls erneuert. Laut Bauzeitplan der beauftragten Firma Strabag dauern die Arbeiten bis Ende Juli an. Inwieweit sich die Erneuerung der Hermann-Löns-Straße mit der ebenfalls für dieses Jahr geplanten Sanierung der nördlichen Berliner Straße überschneidet, muss sich noch zeigen, sagte Lähns. Im Moment laufen noch die Ausschreibungen für die Berliner Straße. „Wir werden darauf drängen, dass die Einschränkungen für die Beelitzer so gering wie möglich bleiben“, verspricht Bürgermeister Bernhard Knuth.

Die Hermann-Löns-Straße soll in zwei Abschnitten ausgebaut werden: In einem ersten wird die komplette Strecke erneuert, in einem zweiten Abschnitt der Einmündungsbereich zur Berliner Straße. Dabei entsteht auch eine Querungshilfe, die eine Anbindung des neuen Geh- und Radwegs an den vorhandenen östlich der Berliner Straße ermöglicht. Die Gesamtkosten für die Löns-Straße bezifferte Lähns auf gut eine Million Euro. Fast ein Drittel davon übernimmt das Land.

Von Jens Steglich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg