Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Beelitz Hochzeitsboom in der Spargelstadt
Lokales Potsdam-Mittelmark Beelitz Hochzeitsboom in der Spargelstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 31.01.2019
Die Beelitzer Standesbeamtinnen Anna Herrmann, Angela Harnack und Cindy Demko (v.l.) im Trauzimmer der Stadt. Quelle: Claudia Krause
Beelitz

Heiraten in Beelitz spricht sich rum: Der romantische, in Grün gehaltener Trausaal mit Wandmalereien, deren Ursprung wahrscheinlich auf Kunstmaler oder Bühnenbildner um 1800 zurückgehen, stößt immer wieder auf Begeisterung bei Brautleuten. „Die Zahlen zeigen, dass gern in Beelitz getraut wird“, freut sich Angela Harnack, die seit 31 Jahren Standesbeamtin ist. Vom Jahr 2010 mit 58 Hochzeiten hat sich die Zahl im vorigen Jahr mit 108 Trauungen fast verdoppelt. Und waren im Jahr 2013 erst 18 Paare nicht vor einem weiteren Anfahrtsweg zum Standesamt zurückgeschreckt, so nahmen 2018 schon 37 Pärchen die Reise nach Beelitz auf sich.

Hoch-Zeit bei den Hochzeiten im Trausaal, der bis zu 32 Gästen Platz bietet, war das Jahr 2017 mit 124 Eheschließungen, zu denen immerhin 59 Paare „von außerhalb“ gekommen sind, sagt Angela Harnack. Für 2019 gibt es bereits rund 60 Terminreservierungen. Die Verliebten kommen selbst von der Insel Rügen, aus München, Hamburg, Stuttgart oder aus der Partnerstadt Ratingen in Nordrhein-Westfalen zum Heiraten in das historische Gebäude der einstigen Posthalterei in der Poststraße. Gut die Hälfte der Auswärtigen sind Berliner und Potsdamer.

Pavillon an der Nieplitz für Eheschließungen

Seit gut 50 Jahren finden Eheschließungen in dem Saal statt. Früher waren die Räume als Wohnungen genutzt worden und die Wandmalereien mit Tapeten überklebt. Sie waren aber schon in den 1920er Jahren bekannt, weil sie da nicht verhüllt waren, so Stadthistoriker Manfred Fließ. Wieder zum Vorschein gekommen sind sie Ende der 1950er Jahre durch den damaligen Beelitzer Museumsleiter Kurt Verch. Erkennbar sind durchaus Bezüge zur Gotischen Bibliothek und zum Marmorpalais in Potsdam.

Ein Plus des Standesamtes ist zudem der hübsche Innenhof, in dem die Gesellschaften mit Sekt- oder kleinen Cateringempfängen aufwarten und zur Fotosession bereit sind. „Künftig wird es auch an der Nieplitz einen Pavillon für Eheschließungen geben“, kündigt Bürgermeister Bernhard Knuth an, der sich über den großen Zuspruch des Trausaales und den zusätzlichen Imagegewinn für die Stadt freut. Nicht zuletzt profitieren die hiesigen Gewerbetreibenden von den Hochzeitsgesellschaften.

Auch polnische Spargelstecher heiraten in Beelitz

Außergewöhnliche Trends machen sich in Beelitz nicht bemerkbar. Die Bräute wollen immer noch gern Prinzessinnen sein und „außer Rakete und Schiff“ rollten hier wohl schon sämtliche Fahrzeuge vor, berichten die drei Standesbeamtinnen. Etwa dreimal im Jahr geben sich gleichgeschlechtliche Paare das Ja-Wort und immer wieder auch polnische Spargelstecher, die hier ihre große Liebe gefunden haben. Das Bedürfnis, sein Eheversprechen von einst nach Jahren zu erneuern, ist „nur vereinzelt“ spürbar. „Das wird im Standesamt auch nicht offiziell beurkundet“, stellt Angela Harnack klar.

Dann fällt der langjährigen Standesbeamtin doch noch ein, was als neues Ritual beliebt geworden ist: Brautführer, die man sonst nur in der Kirche kennt. Meistens ist es der Vater, manchmal sind es Brüder oder Kinder, die die Braut dem Bräutigam übergeben. „Aber dann ist es jedes Mal ein besonders erhebendes Gefühl, wenn wir die Tür zu unserem schönen Trausaal für sie öffnen“, schwärmt Angela Harnack.

Von MAZonline

Für die Fernseh-Kochshow „Mein Lokal – Dein Lokal“ hat Restaurantinhaber Markus Schulze eine Woche lang vor laufender Kamera den Löffel gerührt. Ob es sich gelohnt hat, zeigt das Fernsehen im März.

25.01.2019

Der Tourismusverband Fläming warb bei Experten-Camp an der Nordsee für seine Reiseregion. Die eigene Bewerbung für das Camp war gescheitert. Die Tour mit dem Burgenbus Hoher Fläming kam aber super an.

22.01.2019

In Beelitz musste eine Radfahrerin einem unaufmerksamen Autofahrer ausweichen. Dadurch stürzte sie und verletzte sich. Der Autofahrer fuhr davon. Nun sind Zeugen gesucht.

18.01.2019