Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Beelitz Drei Tage Feuerwerk noch vor Silvester
Lokales Potsdam-Mittelmark Beelitz Drei Tage Feuerwerk noch vor Silvester
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:09 27.12.2018
Das dreitägige Feuerwerksspektakel findet zum dritten Mal auf dem Spargel- und Erlebnishof Klaistow statt Quelle: Privat
Klaistow

Freunde von Silvesterfeuerwerken kommen in Klaistow schon vor dem Jahreswechsel auf ihre Kosten. Auf dem dortigen Spargel- und Erlebnishof erwartet Besucher gleich an drei Tagen Feuerwerksspektakel. Vom 28. bis 30. Dezember sind die Feuerwerksspezialisten der Firma Pyro-Passion’s zu Gast und haben alles dabei, was das Feuerwerkerherz begehrt. Sebastian Hoferick, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter von Pyro-Passion’s, „hat für jeden Veranstaltungstag ein anderes Themenfeuerwerk kreiert“, sagte Maika Ziehl vom Erlebnishof Klaistow.

Der Auftakt am 28. Dezember ist zum Beispiel ein Tag für die ganze Familie. Das Kinderfeuerwerk, das den Titel „Bocksteinhorn – Das Märchen“ trägt, verzichtet deshalb auf laute Knallerei und schrille Geräusche. In diesem Jahr wird das Kinderfeuerwerk „geflüstert“, kündigen die Feuerwerk-Profis an. Wie das geht, zeigt sich an dem 28. Dezember um 17.30 Uhr, wenn eine Inszenierung mit Laser, Licht und Feuer und mit der Erzählerstimme von Jürgen Kluckert beginnt.

Bekannt aus Benjamin Blümchen und Spongebob

Der Schauspieler, der vor allem als Synchron- und Hörspielsprecher bekannt ist, hat zum Beispiel Benjamin Blümchen und Mr. Krabs aus der US-amerikanischen Zeichentrickserie Spongebob seine Stimme geliehen. Kluckert, der früher schon Defa-Filme synchronisierte, ist heute auch die deutsche Stimme der Schauspieler Morgan Freeman und Chuck Norris.

„Für mich ist es wichtig, dass das Projekt, das ich plane, etwas Besonderes ist. Da geht es gar nicht um Größe, sondern darum, dass ich Emotionen wecke“, sagt Hoferick.

Der 30-Jährige hat Übung darin. Bereits mit 18 Jahren gewann er die Potsdamer Feuerwerker-Sinfonie, bei der jährlich Profi-Pyrotechniker gegeneinander antreten. Er war der bis heute jüngste Gewinner in der Geschichte der Potsdamer Feuerwerker-Sinfonie. Seine Firma Pyro-Passion’s richtet unter anderem auch seit fünf Jahren das Silvesterfeuerwerk am Brandenburger Tor in Berlin aus.

Eigens komponiertes Musikfeuerwerk

In Klaistow zeigt Sebastian Hoferick sein Können auch am 29.  Dezember mit dem eigens komponierten Musikfeuerwerk „Schatten des Lichts“ unter Beweis, kündigt Maika Ziehl an. Einen Tag vor Silvester will er die Gäste auf dem Erlebnishof mit dem Pyro-Musical „Das Leben ist schön“ verzaubern.

Wer dem Profi nacheifern will, findet an allen drei Tagen in Klaistow alle Zutaten, die man für ein Feuerwerk und einen schillernden Silvesterabend gebrauchen kann. Die „Pyro-Passion’s End-of Season“, wie sich das feurige Drei-Tage-Spektakel nennt, hatte die junge Firma aus Potsdam im Jahr 2016 das erste Mal auf die Beine gestellt. Nach Angaben des Unternehmens haben mittlerweile mehr als 25 000 Gäste die Feuerwerkstage in Klaistow besucht. Auch bei der dritten Auflage vom 28. bis 30. Dezember ist der Eintritt frei.

Das Feuerwerksprogramm

Pyro-Passion ist ein Unternehmen aus Potsdam, das seit 2016 die Feuerwerksspektakel auf dem Spargel- und Erlebnishof in Klaistow präsentiert.

Pyro Passion’s „End of Season 2018“ beginnt am 28. Dezember. Auf dem Programm stehen von 9 bis 21 Uhr neben täglichen Produktpräsentationen und dem Verkauf (MAZ-Abo-Plus-Kunden erhalten beim Einkauf einen Rabatt von zehn Prozent) auch das traditionelle Klaistower Frühstück mit Kaspar. Das Puppentheater Rabatz spielt vormittags „Rotkäppchen“ und am Abend gegen 17.30 Uhr wird das Kinderfeuerwerk gezeigt.

Auch der zweite Tag am 29. Dezember startet 9 Uhr. Höhepunkt ist das Musikfeuerwerk „Schatten des Lichts“ am Abend, das nach 18 Uhr nach Produktvorführungen ausgewählter Feuerwerksware beginnt.

Der Abschluss-Tag am 30. Dezember, der ebenfalls 9 Uhr startet, hat am Abend gegen 18 Uhr einen besonderen Höhepunkt mit dem Pyro-Musical „Das Leben ist schön“ zu bieten.

Von Jens Steglich

Wer mit der Fichtenwalder Ehrennadel ausgezeichnet wird, bleibt bis zum traditionellen Festakt kurz vor Weihnachten stets geheim. In diesem Jahr aber ahnten viele, wer auf jeden Fall gewürdigt wird.

21.12.2018

Staunende Blicke in Wittbrietzen: Am Straßenrand mitten im kleinen Dorf steht ein U-Boot – gebaut von Reinhard Küster, der einen Mann besucht, der sich damit auskennt und einst Matrose auf dem U-Boot 313 war.

21.12.2018
Beelitz Beelitzer spenden für Bedürftige - Mit Herz und Solidarität

Die Spendenbereitschaft der Beelitzer ist groß. Mehr als 90 Kartons mit Spielsachen und Süßigkeiten gehen ins Berliner Estrel-Hotel, wo Musiker Frank Zander mehr als 3000 Obdachlosen ein Weihnachtsmahl serviert.

21.12.2018