Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Beelitz Vollsperrung auf der L88 im Herbst
Lokales Potsdam-Mittelmark Beelitz Vollsperrung auf der L88 im Herbst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 19.08.2018
Zwischen Fichtenwalde, Klaistow und Glindow soll endlich der lange geforderte Radweg gebaut werden. Quelle: Thomas Lähns
Beelitz

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg hat jetzt den Zuschlag für den Bau des Radweges entlang der Landesstraße 88 zwischen Fichtenwalde und Klaistow sowie für die Sanierung des Straßenabschnittes an die Baufirma Matthäi in Michendorf vergeben. In dem betreffenden Abschnitt soll es auch zwei Mittelinseln zum gefahrlosen Überqueren der Straße geben.

Auf diesen Radweg haben die Einwohner in Fichtenwalde und Klaistow lange warten müssen. Immer wieder hatten sie vom Land mehr Sicherheit für die Radfahrer auf dieser Straße gefordert. Der Bau des Radweges wird von der Europäischen Union gefördert, da mit der Sanierung der Straße auch der Kohlendioxidausstoß des Verkehrs gesenkt werden kann.

Die Baufirma hat bereits mit vorbereitenden Arbeiten begonnen. Die Inseln und der Durchlass sollen ab September angelegt werden. Der Verkehr soll mit Provisorien beziehungsweise mit einer Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeführt werden.

In den Herbstferien erneuern die Bauleute die Fahrbahn, wozu die Straße voll gesperrt werden muss. Der Verkehr wird in dieser Zeit über Beelitz, Borkheide, Borkwalde, Kanin beziehungsweise umgekehrt umgeleitet. Alternativ können die A 9 und die A 10 genutzt werden. Der Busverkehr zwischen Fichtenwalde und Klaistow wird über eine provisorische Führung vorbeigeleitet. Der Abschnitt soll im Dezember dieses Jahres fertig sein.

Von MAZonline

Der Beellitzer Blühstreifenverein hat es beim Deutschen Nachbarschaftspreis ins Finale geschafft und ist dort auch im Rennen um den Publikumspreis. Fans können bis 22. August online ihre Stimme abgeben.

18.08.2018

Ohne Leidenschaft geht es nicht: Anna Futterer (32) ist Rangerin im Naturpark Nuthe-Nieplitz. Im MAZ-Fachgespräch redet sie über die Angst vor Spinnen, geklaute Schilder und ihren privaten Traumgarten.

16.08.2018

Die Fleischerei Meissner in Beelitz feiert ihr 30-jähriges Bestehen. Andrea und Matthias Meissner hatten am 16. August 1988 ihr eigenes Geschäft in der Berliner Straße 29 eröffnet.

16.08.2018