Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Familien pflanzen Obstbäume
Lokales Potsdam-Mittelmark Familien pflanzen Obstbäume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:10 25.09.2017
Beelitz

Zum Weltkindertag haben 52 Beelitzer Familien gemeinsam mit Bürgermeister Bernhard Knuth (Bürgerbündnis) an der Bockwindmühle in Beelitz Obstbäume gepflanzt. Anschließend ließen sie bunte Luftballons mit adressierten Postkarten steigen. Der Finder kann die Postkarten mit seinen Wünschen für das jeweilige Kind an die betreffende Familie zurücksenden.

Die Setzlinge erweitern eine Allee, die vor zwei Jahren aus dem selben Anlass begonnen worden war. Seit der Einführung des Babybegrüßungsdienstes in der Stadt Beelitz vor sieben Jahren sind mehr als 500 Paten-Bäume an verschiedenen Standorten der Stadt gepflanzt worden. Alle Bäume tragen den Namen der jeweils Neugeborenen und werden von den Eltern und später auch mit deren Kindern gepflegt.

Auf Wunsch der Familien besucht die pensionierte Lehrerin Regina Breyer im Auftrag der Stadt die frisch gebackenen Eltern und beglückwünscht sie mit einem kleinen Willkommenspaket zu ihrem Familienzuwachs. Neben wichtigen Information zu frühkindlichen Angeboten, medizinischen Einrichtungen, Kitas und Schulen enthält das Paket auch einen Gutschein zum Pflanzen eines Obstbaumes, den die Familie für ihren Nachwuchs pflanzen und in persönliche Pflege nehmen kann. Wie ernst die Familien diese Aufgabe nehmen, zeigt sich nicht nur am Weltkindertag. So werden die Bäume zum Osterfest mit bunten Eiern dekoriert, im Sommer gegossen und im Herbst abgeerntet. Die Streuobstwiesen in Beelitz haben sich längst zu grünen Treffpunkten der Familien entwickelt.

Die Setzlinge haben einen hohen Symbolwert, sagt Bürgermeister Knuth. „Sie zeigen, dass Beelitz eine junge, lebendige Stadt ist, in der sich die Menschen wohlfühlen.“ Mittlerweile würden in den städtischen Kitas mehr als 1000 Kinder betreut, was bei 12 500 Einwohnern eine sehr gute Quote sei. Die Stadt unterstütze dies durch Investitionen in Bildung und Betreuung, so der Bürgermeister. TL/HH

Von Thomas Lähns

Potsdam-Mittelmark Stichwahl in Teltow ums Bürgermeisteramt - Amtsinhaber Schmidt muss in zweite Runde

In Teltow wird ein neuer Bürgermeister gesucht. Nach dem ersten Wahlgang am Sonntag wird es eine Stichwahl am 15. Oktober zwischen Amtsinhaber Thomas Schmidt (SPD) und Andreas Wolf (BfB/Freie Wähler) geben. Eric Gallasch (CDU) und Hans-Peter Goetz (FDP) landeten auf den Plätzen. Der Stichwahlkampf verspricht spannend zu werden.

25.09.2017

Wahlkrimi: Als einzige Direktkandidatin der Sozialdemokraten in allen ostdeutschen Flächenländern und in einem extrem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen gegen CDU-Kandidatin Saskia Ludwig hat die 41-jährige Manja Schüle aus Potsdam das Rennen gemacht.

25.09.2017
Potsdam-Mittelmark Bürgermeisterwahlen in Teltow - Amtsinhaber muss in die Stichwahl

In Teltow wird ein neuer Bürgermeister gewählt. Amtsinhaber Thomas Schmidt (SPD) tritt erneut an. Ebenfalls kandidieren Eric Gallasch (CDU), Hans-Peter Goetz (FDP) und Andreas Wolf (BfB/Freie Wähler). Es ist ein knappes Rennen. Hier die Ergebnisse aktuell.

24.09.2017