Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Beelitzer erwartet ein Wintertraum
Lokales Potsdam-Mittelmark Beelitzer erwartet ein Wintertraum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 17.12.2015
Die Bockwindmühle an der Trebbiner Straße – in diesem Jahr wohl ohne weiße Pracht. Quelle: Stadt Beelitz
Anzeige
Beelitz

Am kommenden Sonntag, 20. Dezember, öffnet der idyllische Weihnachtsmarkt an der Beelitzer Bockwindmühle seine Tore: Ab 14 Uhr kann man unter den Mühlenflügeln Bekannte treffen, Weihnachtsgebäck naschen und an Ständen stöbern – zum Beispiel nach handgefertigtem Holzspielzeug aus den Werkstätten des Oberlinhauses oder eines Holzschnitzers aus Stücken. Für weihnachtliche Musik sorgen am Nachmittag die Sängergruppe des Beelitzer Carnevalclubs, die Kinder der Kita Am Park und der Posaunenchor Wittbrietzen.

„Auch wenn die Temperaturen draußen alles andere als weihnachtlich sind, wird die Stimmung wieder besonders besinnlich an unserer Mühle“, verspricht der Vorsitzende des Fördervereins, Wolfgang Trebuth. So wird der Müller auf dem Mahlboden die Weihnachtsgeschichte vorlesen, außerdem dreht die Märklin-Bahn ihre Runden, während unten selbst gebackene Plätzchen und natürlich frisch gebackenes Beelitzer Mühlenbrot zu haben sind. Sogar der Weihnachtsmann wird vorbeischauen und eine Kleinigkeit für die Kinder dabei haben.

Von MAZ online

In Treuenbrietzen ist die SPD-Fraktion mit ihrem späten Vorstoß gescheitert, mit dem sie die seit einem Jahr laufende Planung zum Ausbau der Ortsdurchfahrt der B 2 in der Berliner Chaussee neu diskutieren wollte. Besonders die Führung der Radfahrer auf der Fahrbahn wird scharf kritisiert. Auch für die B 102 fühlen sich Bürger ungenügend in die Ausbaupläne eingebunden.

20.12.2015
Potsdam-Mittelmark Polizeibericht für das Potsdamer Umland am 17. Dezember - Mit 2,28 Promille Schnaps gestohlen

Er hatte schon ordentlich ins Glas geguckt – und er wollte noch mehr. In einem Teltower Supermarkt ist ein 49-Jähriger beim Schnaps-Klau aufgeflogen und beeindruckte mit zwei Zahlen: Er hatte stolze 2,28 Promille in der Atemluft und Alkohol für 700 Euro in der Tasche.

17.12.2015

Alexander Muschert und Janine Flegel sollen bald das Burghotel in Bad Belzig führen. Das wünschen sich die Stadtväter. Das Paar aus Mörz hat sich im Vergabewettbewerb gegen die Wi-Lafim-gGmbH durchgesetzt. Die von der Entscheidung betroffenen Beschäftigten haben jedoch Sorge um ihren Arbeitsplatz auf dem Wahrzeichen der Kur- und Kreisstadt.

20.12.2015
Anzeige