Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Beetzsee Pilze – Es gibt sie doch!
Lokales Potsdam-Mittelmark Beetzsee Pilze – Es gibt sie doch!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 29.09.2018
Die ersten Steinpilze stehen in den Startlöchern. Gefunden an diesem Sonnabend. Quelle: Frank Bürstenbinder
Marzahne

Sie sind in diesem Jahr so selten wie Regentropfen – noch. Denn in den märkischen Wäldern tut sich trotz der Sommerdürre etwas. Der erste Steinpilz ist da! Glückliche Finderin ist MAZ-Leserin Sabine Rudert. Eine gute Stunde war die Brielowerin am Sonnabendvormittag erfolglos in einem Kiefernwald bei Marzahne (Potsdam-Mittelmark) unterwegs. „Dann stand er plötzlich da. Ausgerechnet am Rückweg zum Auto. Leider war der Stiel madig. Doch der Rest kam in die Kartoffelsuppe“, berichtet die Finderin.

Mit Glück und Geduld

Die Entdeckung des schmucken Exemplars bei herrlichem Sonnenschein lässt hoffen. Nach einer ausgefallenen Pfifferlingssaison wünschen sich Pilzfreunde im Herbst den einen oder anderen vollen Korb. Dafür ist jedoch weiterer Regen nötig. Die Niederschläge vor einigen Tagen haben regional unterschiedlich das Pilzwachstum angeregt. Doch wer eine ganze Mahlzeit sammeln will, braucht derzeit in Potsdam-Mittelmark noch viel Glück und Geduld.

Von Frank Bürstenbinder

Deutschlands größter Spargelbauer Heinrich Thiermann hat am Freitag mit 170 Gästen den Abschluss der Saison gefeiert. Es war ein schwieriges Jahr für das Domstiftsgut Mötzow.

21.09.2018

Seit Monaten kämpfen Eltern um mehr Sicherheit an der Bushaltestelle Freiheitsweg zwischen Brandenburg und Brielow. Jetzt bestätigt die Stadt: Die Haltestelle ist für Kinder gefährlich.

19.09.2018

Weil es so schön war: Nach dem Erfolg des Kreiserntefestes 2017 will das Dorf auch in diesem Jahr ein Erntefest feiern. Nur ein paar Nummern kleiner. Treckerfreunde kommen auf ihre Kosten.

31.08.2018