Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Beetzsee Kindesmisshandlung? Polizei ermittelt gegen Erzieherin
Lokales Potsdam-Mittelmark Beetzsee Kindesmisshandlung? Polizei ermittelt gegen Erzieherin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 27.02.2019
Die Polizeiwache in der Magdeburger Straße in Brandenburg. Quelle: MAZ
Brielow

Im Fall der Brielower Erzieherin, die nach Aussage von Eltern Kinder geschlagen haben soll, nimmt die Polizei Ermittlungen auf. Das teilte am Mittwoch Polizeisprecher Heiko Schmidt mit. Der Vorwurf lautet auf Misshandlung von Schutzbefohlenen.

„Bisher hatten wir keine Kenntnisse von den Anschuldigungen gegen die Erzieherin“, so Schmidt. Die Polizei ruft betroffene Eltern auf, sich mit der Kripo in Verbindung zu setzen.

Jugendamt prüft

Wie berichtet, prüft auch das Landesjugendamt, was an den Vorwürfen gegen die Mitarbeiterin der Kita Lindwurm in Brielow dran ist. In dem Kindergarten betreuen zwölf Erzieherinnen 77 Jungen und Mädchen.

Eltern haben sich im Mai vorigen Jahres an das Amt Beetzsee gewandt. Sie sagen, die Erzieherin hätten Kita-Schützlinge geschlagen und gekniffen.

Info: Die Polizei ist erreichbar unter 03381/ 5600.

Von Marion von Imhoff

Eltern erheben gegen eine Erzieherin der Kita Brielow schwere Vorwürfe. Jetzt prüft das Landesjugendamt, ob die Frau tatsächlich Kinder geschlagen hat.

26.02.2019

Die Bäckerei Schugardt macht dicht. Am Freitag schließt die Brandenburger Filiale für immer, am Samstag das Stammhaus in Pritzerbe. Der Betrieb ist insolvent.

20.02.2019

Ein Rentner und ein junger Mann sterben binnen weniger Stunden bei Verkehrsunfällen in Pritzerbe und Schenkenberg. Allein dort rückten 40 Feuerwehrmänner aus.

20.02.2019